ohne Prajudiz für die sach - und rechtslage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ohne prajudiz für die sach - und rechtlage

Das heißt in diesem Fall, dass mit dem Verzicht auf die Geltendmachung nicht gleichzeitig eingeräumt wird, dass der Anspruch bzw. die Forderung nicht besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbagny
20.11.2015, 13:51

dankeschön für die Antwort, kannst du das bitte ein wenig einfacher schreiben :-)

0

Die Sache wird entgegenkommender Weise komplett eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbagny
20.11.2015, 13:44

Das heisst ich höre von denen gar nichts mehr?

0

Was möchtest Du wissen?