Ohne oder mit Ust-ID in den Niederlanden einkaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn du es dir leisten kannst, für eine Ware einen 2% höheren Preis zu bezahlen, dann kauf ohne USt-ID-Nummer ein .....

wenn du Geld sparen willst, so kauf mit USt-ID-Nr. ein. In D ist dann die 19%ige Umsatzsteuer aus dem Innergemeinschaftlichen Erwerb an dein zuständiges Finanzamt abzuführen.

(Die Steuer entsteht für den innergemeinschaftlichen Erwerb gemäß §
13 Abs. 1 Nr. 6 UStG mit Ausstellung der Rechnung, spätestens jedoch
mit Ablauf des dem Erwerb folgenden Kalendermonats. Der
Leistungsempfänger als Steuerschuldner hat diese in der
Umsatzsteuer-Voranmeldung zu deklarieren.)

jason212 28.02.2017, 16:09

Bei Waren wo 6% anfallen würden, würde sich aber der Einkauf aber lohnen oder nicht, weil man in DE 7% zahlen müsste.

0
jason212 28.02.2017, 16:13
@wurzlsepp668

Wenn wir vom reduzierten Mehrwertsteuersatz ausgehen wäre es also ratsam an den Lieferanten die 6% zu zahlen oder?

0

Als Kleinunternehmer darfst du in deinen Rechnungen keine Umsatzsteuer ausweisen, egal woher du die Ware eingekauft hast.

Der einzige Unterschied, den es für dich macht, ob du die USt-ID verwendest oder nicht, ob du mit USt-iD die deutsche Umsatzsteuer mit 19% an das Finanzamt in D abführst oder 21% an den niederländischen Lieferanten zahlst.

jason212 28.02.2017, 16:15

Bei reduziertem Mehrwertsteuersatz rentiert es sich also mehr die 6% an den Lieferanten zu zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?