Ohne oder mit Kopfkissen schlafen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo whyiamsopretty,

wenn Du nicht nur schön, sondern auch gesund schlafen willst, dann wirst Du wohl ein Kopfkissen brauchen. In Seitenlage sollte Deine Wirbelsäule eine Gerade bilden. Da Du mit der Schulter in die Matratze einsinkst, gilt es jetzt noch den Zwischenraum zwischen Matratze und Hals-Nacken-Kopf-Bereich auszugleichen. Dafür brauchst Du ein Kissen. Aber das richtige, das genau zu Dir passt. 

Also Du solltest in ein Fachgeschäft gehen und Dich beraten lassen.

Herzlichst

Detlef

Nebenbei: Allein das richtige Kissen zu finden, ist gar nicht so einfach. Denn inzwischen haben einige Firmen zig Spezialkissen im Angebot um genau hier zu helfen. 

Halli Hallo^^

Ich schlafe immer nur mit einem sehr kleinen, manchmal auch mit garkeinem Kissen. Also schaden tut es mir bis jetzt nicht. Allerdings habe ich gesagt bekommen, dass wenn man zu hoch schläft, also mehrere Kissen übereinander stapelt, dauerhaft Rücken und Nackenschmerzen bekommen kann. Außer bei Erkältungen. Da ist es, besonders bei Reizhusten von Vorteil hoch zu schlafen. Also ob du nun mit oder ohne schläfst ist dir überlassen. Je nach dem was bequemer für dich ist. Wenn du dir jetzt immer noch unsicher bist, google doch mal ein bisschen oder frage das nächste Mal wenn du beim Arzt bist. Der muss es doch am Besten wissen.

Schlafe Schön :)

ohne kissen zu schlafen, verursacht nen knick in der halswirbelsäule... das kann zu verspannungen und schmerzen führen und ist eher ungeeignet für leute, die ohnehin schon rückenbeschwerden haben. jedenfalls ist es für die meisten gesünder, die wirbelsäule so zu unterstützen, dass sie im entspannen zustand gerade verlaufen kann.

Dankeschön für deine ausfühliche Antwort

0

Was möchtest Du wissen?