Ohne nachtragende Aktionen meiner Schulfreunde auf Sportunterricht verzichten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mein Beileid, sowas ist wirklich arsc*ig von deinen mitschülern. Du kannst eventuell deinen Lehrer darauf ansprechen, dass er mit ihnen redet. Als junge hast dus in diesem Gebiet leider schwerer, man erwartet ja das du keinen Schmerz spürst und die Sache schnell vergisst. Du kannst die Situation natürlich auch ignorieren, aber das würde mir auch schwerer fallen. Erstmal Respekt dafür das du trotzdem manchmal mitmachst , ich turne und bin auch mal falsch aufgekommen, da war ich erstmal 2 Monate zu gar nichts zu gebrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolerNutzer275
09.06.2016, 19:59

Ja, mit meinem Lehrer habe ich auch schon öfters über das Problem gesprochen. Er meinte halt, dass ich doch mal eine Computertomographie machen sollte, dafür habe ich auch schon einen Termin.

Sonst will ich eigentlich nicht, dass mein Lehrer versucht es den anderen Schülern beizubringen. 

Und schön, dass du mal das gleiche Leid geteilt hast.

Ich wäre auch überglücklich auf irgendeine Weise vernünftig Sport zu machen, ich könnte wieder den Schulsport ohne Bedenken mitmachen, könnte mich wieder meinem Hobby Tennis widmen und ich könnte mal wieder häufiger draußen sein, in der Stadt rumlaufen, mich mit Freunden verabreden und auf dem Fußballplatz bolzen gehen. 

0

Was möchtest Du wissen?