Ohne Meisterbrief in die Selbstständigkeit?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbständige Gewerbeausübung ohne Eintragung in die Handwerksrolle Auch ohne Meisterbrief kann man sich im Handwerk selbständig machen:

•Ohne Eintragung in die Handwerksrolle und ohne Meisterbrief dürfen Handwerke im Reisegewerbe betrieben werden.

•Außerdem dürfen Handwerke ohne Eintragung in die Handwerksrolle und ohne Meisterbrief im unerheblichen handwerklichen Nebenbetrieb betrieben werden.

•Tätigkeiten, die für ein Handwerk nicht wesentlich sind können ohne Eintragung in die Handwerksrolle - ohne Meisterbrief - ausgeübt werden. Manchmal wird hier auch von Minderhandwerk gesprochen. Welches dies "nicht wesentlichen Tätigkeiten" sind ist ständig umstritten. Hierbei handelt es sich 1) um Tätigkeiten, die einfach sind und von einem durchschnittlich begabten Berufsanfänger in drei Monaten erlernt werden können, 2) um Tätigkeiten die zwar eine längere Anlernzeit verlangen, aber für das Gesamtbild des betreffenden zulassungspflichtigen Handwerks nebensächlich sind und oder 3) um Tätigkeiten, die nicht aus einem zulassungspflichtigen Handwerk entstanden sind. Im Gesetzestext der Handwerksordnung (§ 1 Abs. 2) sind diese Kriterien als offene Liste formuliert. Welche Tätigkeiten zu diesen nicht wesentlichen Tätigkeiten gehören ist sehr umstritten und wird von Gerichten uneinheitlich bestimmt.

•Tätigkeiten, die in Berufen außerhalb von zulassungspflichtigen Handwerken in den Ausbildungsverordnungen stehen, können auch nicht einem zulassungspflichtigen Handwerk ausschließlich vorbehalten sein. Solche Tätigkeiten sind freie handwerkliche Tätigkeiten die ohne weitere Berufszugangsbeschränkung ausgeführt werden dürfen.

•zulassungsfreie Handwerke (Anlage B Abschnitt 1 HwO) dürfen ohne Meisterbreif betrieben werden.

•handwerksähnlichen Gewerbe (Anlage B Abschnitt 2 HwO) dürfen ohne Eintragung in die Handwerksrolle betrieben werden - sie werden ohne weitere Voraussetzungen in das Verzeichnis der handwerksähnlichen Gewerbe eingetragen. Welche dieser Möglichkeiten die Beste ist, müssen Sie abhängig von den von Ihnen geplanten Tätigkeiten, den Marktgegebenheiten und ihren persönlichen Stärken und Schwächen entscheiden.

Es ist möglich gleichzeitig mehrere solcher Gewerbe zu betreiben. So können Sie zum Beispiel einen Baustoffhandel betreiben. Mit diesem haben Sie nichts mit der Handwerkskammer zu tun. Dazu können Sie einen Holz- und Bautenschutz (als Anlage B2) HwO Beruf betreiben und weiter eine Zimmerei im Reisegewerbe. Weiter können Sie im unerheblichen handwerklichen Nebenbetrieb Tätigkeiten im stehenden Gewerbe ohne Eintragung in die Handwerksrolle ausführen, die ihre sonstige Gewerbetätigkeit ergänzen. Es gibt keine gesetzliche Regelung, die dies ausschließt und deswegen ist es erlaubt. Wenn Handwerkskammern oder Ordnungsbehörden etwas anderes behaupten, lassen Sie sich ein Gesetz und die Paragraphen nennen, auf die sich die Behörde oder Kammer bezieht. Ein Verweis auf die Handwerksordnung reicht hier nicht. Der Meisterzwang ist eine Ausnahme vom Grundrecht auf freie Berufsausübung und muss deswegen eng ausgelegt werden. Die Ausnahmen von der Ausnahme Meisterzwang dienen der Wiederherstellung der Berufsfreiheit und müssen weit ausgelegt werden.

Frag mal bei deiner zuständigen Handwerkskammer nach. Der Meisterzwang besteht nicht für jedes Gewerbe

meister braucht man immer dann wenn man menschen leben gefärden kann oder menschen schädigen kann. als kfz bin ich mir sicher das du einen meister brauchst, fliesenleger oder schneider oder sowas brauchst du keinen meister. aber wenn du frisör bist schon(ds furwerkst du an menschen rum...) und genauso kfz das ist ja lebensgefährlich, wenn du das nicht checkst

Selbstständigkeit maurer?

Hallo zusammen,

Beide beide Frage bezieht sich auf die Selbstständigkeit beides mal ist. Er ist gerade dabei den Maurermeister abzulegen. Die Abschlussprüfung ist Ende des Jahres. Jetzt will er sich nun diesen Monat selbständig machen. Meine Frage ist ob er das überhaupt schon darf und ob er ohne Meisterbrief überhaupt Bauten ausführen darf selbstständig?

...zur Frage

Selbstständig ohne einen Meister (KFZ)

So hallo noch mal jetzt hab ich ne frage weil ich find da echt nichts im Internet kann man sich jetzt auch Slebstständig machen als KFZ Mechaniker (eigene werkstatt dann) ohne einen Meister?????

...zur Frage

Kfz-Werkstatt ohne Meistertitel?

hallo,

mein Mann ist vor kurzem aus Tunesien gekommen und hat dort selbstständig als Kfz-Mechaniker mit Meisterbrief gearbeitet. Nun lebt er hier und möchte sich hier auch selbstständig machen. Ich weiß das sein Meistertitel hier nicht anerkannt wird. Kann er denn eine Werkstatt eröffnen ohne einen Meister einzustellen oder einen Meistertitel ??? Also eine Kfz-Werkstatt, kein Meisterbetrieb.

...zur Frage

Meisterbrief machen

Leute kann man eigentlich den Meisterbrief ohne schon mal in einem Betrieb gearbeitet zu haben machen?

Also nur Ausbildung dann Meisterbrief würde es reichen?

Wie viel muss man so ungefähr für den Meisterbrief zahlen? :D (will hier nix mit unterschiedlich oder sonst was hören/lesen)

...zur Frage

Selbstständigkeit von ungelernten?

eine Frage:

wenn man z.B. Mediengestaltung gelernt hat, kann man sich dann z.B. mit einem Innenarchitektur Unternehmen selbstständig machen?

vielen Dank für Eure tollen Antworten .. ich freu mich drauf!

...zur Frage

Als Maschinenbautechniker eine KFZ-Werkstatt anmelden?

Hallo bin momentan in einer ähnlichen Situation, bin gelernter Feinwerkmechaniker(Handwerk) und jetzt Maschinenbautechniker. Wollten uns mit paar Freunden selbständig machen also eine KFZ Werkstatt gründen. Problem ist unser Kfz-Mechaniker hat keinen Gesellenbrief und der andere Kollege hat damals eine Lehre abgeschlossen als KFZ-Mechaniker. Meine Frage ist können Wir aus gesetzlichen Gründen Reperaturen an Fahrzeugen durchführen? Ist das möglich für einen KFZ-Mechaniker nach einen langen Berufsaustieg oder eben für mich als Techniker? Wäre es z.B.: für mich möglich wenn ich den ADA-Schein mach auf KFZ Bereich auszubilden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?