Ohne meines Wissens ein Foto von mir geschossen und veröffentlicht ist das strafbar?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Veröffentlichen, ja! fotografieren, jain! Es gibt viele Parameter die Du nicht genannt hast zB Privatgrundstück (hier hätte man sich unter Umständen noch nicht mal aufhalten dürfen, die Fotografieerlaubniss liegt allein beim Eigentümer, allerdings wo kein Kläger da auch kein Angeklagter, dass beweise erst mal... ), öffentliches Grundstück (fotografieren ja, veröffentlichen nein, es sei denn Du bist einfach nur Beiwerk also eher "zufällig" mit auf dem Bild).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nextreme 27.11.2016, 22:31

Schulen und Ähnliches haben zB allerdings noch mal andere Vorraussetzungen, so sind sie zwar öffentlich zugänglich, aber haben dennoch private Rechte....

Generell gilt aber, bevor du nicht nachweißbar, gegen eine Veröffentlichung warst (nochmal NACHWEIßBAR) brauchst du zu keinem Anwallt rennen, es sei den Du willst sinnlos Geld loswerden.

0

" Das Recht am eigenen Bild ist als besondere Ausprägung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts im Kunsturhebergesetz (KunstUrhG) festgesetzt. Gem. § 22 Satz 1 KunstUrhG dürfen Abbildungen einer (erkennbaren) Person grundsätzlich nur dann verbreitet oder zur Schau gestellt werden, wenn deren Einwilligung vorliegt. [...]"

gibt aber Ausnahmen:

https://www.rechtambild.de/2010/03/das-recht-am-eigenen-bild/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn du nicht Teil einer Menschenmasse bist, der Fokus also auf dir liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist eine Urheberverletzung außer zb auf einer Karnervalsparty in einer Kneipe.Aber auch da darf nicht alles  veröffentlicht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CreatedTV 27.11.2016, 21:47

Es war in einem öffentlichem Gebäude aber diese Person hat das Bild heimlich geschossen wahrscheinlich um mich zu blamieren 

0
herakles3000 27.11.2016, 21:55
@CreatedTV

Damit ist die person strafrechtlich verfolgbar und wen es so ein foto ist ist sogr noch schlimmer den das kann ja zb zur üble nachrede benutzt werden das wären schon 2 straf bare handlungen.Du kanst jederzeit verlangen und auch gerichtlich durchsetzen das das bild wieder entfernt wird .und Gelöscht.zb mit einem Anwalt.

0
Falkenpost 27.11.2016, 21:52

Quatsch. Das Urheberrecht liebt beim Fotografen. Daher kann es keine Urheberrechtsverletzung sein.

0
herakles3000 27.11.2016, 22:01
@Falkenpost

Das ist Blodsin wen es heimlich geschossen Bilder sind ist es eine Urheberverletzung  den man hat das recht am Eigenem bild ein Fotograf hat nur das urheberrechtlich wen er selber mit Erlaubnis diese Fotos gemacht hat und das zb mit einem vertrag gemacht hat.sonst nicht lest doch mal etwas genauer die Gesetze. für jugendliche  wurde es grade erst verschärft wen jemand heimlich von diesen Bilder macht. Mit deiner defienation  könnte keiner bestraft werden der heimlich Bilder von Frauen macht.!Und selbst wen der Fotograf die rechte an dem Bild einer Person hat darf er sie noch lange nicht für alles verwenden.

0

Unter gewissen Umständen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was denn jetzt ?

Hat er es veröffentlicht oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist es. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?