Ohne Krankenversicherung in einer Klinik?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mein ich müsste mindestens 6 Wochen in dieser Klinik behandelt werden und es würde sehr teuer werden...

Was du meinst interessiert keinen.

Die Entscheidung dafür treffen die Ärzte!

Wenn du vorher beschäftigt warst, dann hättest du dich schon beim Arbeitsamt melden müssen, als klar war, dass dein Arbeitsvertrag endet. Was hast du vorher gemacht? Wie lange hast du gearbeitet?

Den Antrag auf Arbeitslosengeld solltest du so schnell wie möglich abgeben und dann die Krankenkasse informieren, dass du das gemacht hast. Sonst wirst du in die Klinik kommen, diese meldet der Krankenkasse deine Aufnahme und die Krankenkasse weißt die Kostenerklärung zurück, da du nicht versichert bist, bzw deine Versicherung ungeklärt ist.

Das wäre für dich der Klinik gegenüber blöd. Hast du keinen Anspruch auf Leistungen, musst du dich selbst versichern und den Monatsbeitrag von ca. 180,-- Euro selbst zahlen.

 

sunshine12344 04.07.2017, 14:22

Ich habe eine schulische Ausbildung absolviert.. bin 18 Jahre alt und bin mit meiner Mutter über einer Familien Versicherung versichert.. beim Arbeitsamt bekam ich nur die Antwort : "das wird am 25 geklärt" , obwohl ich meinte das ich den schreiben schnell brauche.

0
sassenach4u 04.07.2017, 15:06
@sunshine12344

Dann bist du weiter über deine Mutter in deren Krankenkasse familienversichert und brauchst dir über die Kostenübernahme keine Sorgen zu machen. auch wenn du derzeit als "stellenlose" Jugendliche giltst, da keine Schul-oder Berufsausbildung derzeit, kannst du bis zur Vollendung des 23. Lebensjahres kostenfrei familienversichert bleiben. Bezieht deine Mutter Leistungen vom Jobcenter und du gehörst in die Bedarfsgemeinschaft dann wärest du selbst über das Jobcenter versichert.

1
sunshine12344 05.07.2017, 00:19

Das Ding ist. Das Arbeitsamt gibt mir erst ein schrieben zum 25. wenn ich eine Berufsberatung habe und scheinbar muss ich so schnell wie möglich behandelt werden

0

Hey sunshine12344

Ohne gezahlte Krankenversicherung bekommst du die "Notversorgung".

Ist der Klinikaufenthalt nicht dringlich kann/muss der verschoben werden. Ohne Kostendeckung wird dich keine Klinik für 6 Wochen aufnehmen. 

Sehe zu das du dich um die Zahlung deiner Beiträge kümmerst! 

sunshine12344 04.07.2017, 14:23

Ich habe keine Schulden, bei der Versicherung. Ich habe mit meiner Mutter zusammen eine Familien Versicherung. Ich bin erst 18 Jahre und komme frisch aus der Berufsschule.

0
LouPing 04.07.2017, 14:27
@sunshine12344

Hey sunshine12344

Du bist laut deiner Angaben ab dem 06.07.17 nicht mehr versichert. Mit jedem Arztbesuch laufen theoretisch so Schulden auf. Keine Klinik geht das Risiko ein. 

Warum gibt es Probleme dich arbeitslos zu melden? Das verstehe ich nicht. 

0
sunshine12344 05.07.2017, 00:21

Die meinten zu mir das wird am 25. gemacht wenn ich zu einer Berufsberatung geladen bin. Erst dann wird es gemacht ohne Termin wollte die das nicht machen. Scheinbar keine Lust oder sonst was..!

0
LouPing 05.07.2017, 07:39
@sunshine12344

Hey sunshine12344

Sehr ungewöhnlich-der Gesetzgeber setzt hier klare Fristen,um genau das was die passiert ist zu vermeiden. 

0

Von was bestreitest du denn grad deinen Lebensunterhalt? Wenn du dich arbeitslos gemeldet hast und noch auf den Termin für die Antragabgabe wartest, so zahlt das Arbeitsamt rückwirkend die KV ab dem Tag der Antragsstellung, sprich dem Tag an dem du dich gemeldet hast und die Unterlagen bekommen hast.

sunshine12344 04.07.2017, 16:46

Ich war Schülerin auf einer Berufsschule, habe mit meiner Mutter zusammen eine Familien Versicherung.. und die beim Amt hat meine Daten nur eingetragen und mir einen Termin für eine "Berufsberatung" gegeben

0
Cet0x 04.07.2017, 16:51
@sunshine12344

Dann würde ich nochmal hingehen und denen genau deine Umstände erklären. Weil wenn du nicht mehr über deine Mutter versichert bist, musst du dich neu versichern und da hilft nur arbeitslos melden und darüber deinen Versicherungsschutz bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?