Ohne gültiges Versicherungskennzeichen gefahren - muss ich das Bußgeld zahlen?

9 Antworten

Zunächst muss für diese Frage erst einmal unterschieden werden, ob das versicherungspflichtige Fahrzeug zu einem Zeitpunkt ohne bestehenden Versicherungsschutz im öffentlichen Verkehrsraum benutzt wurde, oder ob grundlegend Versicherungsschutz bestand, aber das Versicherungskennzeichen noch nicht angebracht war .

- bestand zum Zeitpunkt der Nutzung kein rechtswirksamer Versicherungsvertrag , wäre das eine Straftat nach $6 PflVG Abs.1 mit Strafandrohung einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr, oder Geldstrafe . Bei Fahrlässiger Tatbegehung beträgt der Strafrahmen : Freiheitsstrafe bis zu 6 Monaten oder Geldstrafe bis zu 180 TS .

- bestand jedoch bereits während der Nutzung ein rechtswirksamer Versicherungsvertrag mit entsprechendem Vers. - Schutz, wird bei fehlenden Dokumenten / fehlendem Versicherungskennzeichen ein ordnungsrechtliches Verwarngeld ab 10 Euro fällig.

möchte nur wissen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt sich da noch rauszureden?

Aber natürlich: "Hallo Herr Wachtmeister, das ist gar kein Roller, das ist meine TARDIS und ich bin Dr. also reden Sie mich bitte auch mit meinem Titel an!"

Das sollte erst einmal vom fehlenden Versicherungsschutz ablenken.

Themen zur Frage
Ordnungswidrigkeit

Du meinst "Straftat". Oder bestand ein gültiger Versicherungsvertrag ab 1.3. und du hattest lediglich das Kennzeichen noch nicht montiert?

    Was möchtest Du wissen?