Ohne Grund lächeln und lachen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

oft beobachte ich Lachen oder Lächeln aus Unsicherheit. Auch wenn man mit einer Situation überfordert ist, lacht man manchmal, weil man nicht genau weiß, wie man mit der Situation umgehen soll. 
Für viele ist eine Situation nicht mehr so beängstigend, wenn man darüber lacht und ein Lächeln wirkt sich auch auf das Befinden positiv aus. So kann man beispielsweise Stress reduzieren.
Lachen kann also auch eine Art Abwehrmechanismus sein, sogar das Schmerzempfinden kann durch Lachen verringert werden. 
Ich denke daher, dass dein "Problem" ein ganz normaler Reflex ist und vielleicht auch daraus resultiert, dass du eben nicht genau weißt, was oder wie du empfindest oder empfinden sollst oder mit eben diesem Gefühl bzw. der Emotion nicht so gut umgehen kannst wie zum Beispiel wenn jemand weint. 
Durch Selbstbeherrschung kann das Lachen zwar bis zu einem gewissen Grad zurückgehalten werden, aber "lösen" lässt sich dein "Problem" vermutlich nur, wenn du herausfindest, was du fühlst und warum du es mit einem Lachen/Lächeln vielleicht manchmal überspielst.
Ich würde mir an deiner Stelle aber nicht allzu viele Sorgen darüber machen. Viele Menschen müssen lachen, wenn sie Leid anderer sehen. Man bedenke nur einmal all die "Fail compliations" auf YouTube. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich grinse, lache oder lächle auch sehr oft. Ich lache halt auch wenn jemand einen bösen kommentar abgibt da ich es unverschämt finde, es aber emotional anderst ausdrücke als andere. Ich versuche mich einfach anzupassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?