ohne festen wohnsitz und brauche wohnung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich ist ja man ja immer irgendwo gemeldet(außer die Geschichte mit dem auf der Straße leben). Frag doch Deine Eltern (wenn Du Kontakt mit denen hast)-oder einen Freund, ob Du Dich da anmelden kannst. Allerdings ist es für mich nicht nachvollziehbar, warum die das so handhaben. An Deiner Stelle würde ich mich da beim Amt nochmal genau beraten lassen.

Wende dich an die Caritas in deinem Ort,die können dir weiterhelfen,du kannst dort z.B. eine Art Meldeadresse bekommen .

Betreute einzelwohnen gibt es in jeder Stadtl, die suchen eine Wohnung und ein Zimmer und betreuen dich dazu- besser geht es nicht. Betreutes Einzelwohnen nach SGB XII

Sozialpsychiatrischer Dienst in jeder Stadt oder an Vereine selbst wenden

du durchsuchst das Telefonbuch nach wohnungsgesellschaften oder so .. oder guck die Anzeigen in einer Zeitung durch!

Was möchtest Du wissen?