Ohne Fachabi nach der 13.1 trotzdem zum Abitur zugelassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würd mir Gedanken machen ob dieser Weg prinzipiell für dich richtig ist... mit nem Abi von 4.0 kannst du es auch gleich in eine Tonne kloppen...
Einen Studienplatz würdest du so nicht bekommen. Dann wäre ein Realschulabschluss mit 2,x bis 3,0 weitaus effektiver als nen Abi mit 3,8 - 4,0 oder so

Ich habe kein 4,0 Abi.. es sind nur die LKs im 4er Bereich. In jedem anderen Fach habe ich mind. 10 Punkte, deswegen finde ich ist meine Frage auch berechtigt.

0

Ich frage weil es im Internet kaum Leute mit dem gleichen Problem gibt. Wenn man solche Fragen stellt hat man im Normalfall ja schon 5,6 Defizite gesammelt und ist generell eher schlecht in der Schule. Bin deswegen auch totaö verwirrt

hat keiner einen Rat?

Was möchtest Du wissen?