Ohne Eigenkapital das Haus Finanzieren?

11 Antworten

Ohne Eigenkapital werden voraussichtlich deine Zinsen etwas höher ausfallen.

Was ich jedoch mindestens aus eigener Tasche zahlen wollen würde wären die ganzen nebenkosten wie Notar, Grunderwerb usw usw. das ist schnell eine 5 Stellige Summe. Denn da wäre ich mir nichtmal sicher wie glücklich Banken darüber wären das auch noch zu finanzieren. Hierfür hätten sie im Zweifel keinen Gegenwert/Sichehreit da das Haus das ja nicht wert ist ^^

Ob die Bank drauf eingeht wirst du rausfinden (da unterscheiden sich Banken auch gerne untereinander) aber aktuell kostet es tatsächlich nicht viel zu finanzieren, wie lang die Zinsen so bleiben kann man nur raten. Meist hast du eine Zinsbindungen von 10-20 Jahren so lange kann dir die entwicklung egal sein :D (man sollte nur fleißig tilgen soweit in 20 jahren der zins dann 2-3x so hoch ist ist plötzlich deine normale Ratenzahlung  nur noch Zinszahlung und keine Tilgung mehr ^^)

Man kann durchaus ohne Eigenkapital ein Haus finanzieren (mal abgesehen von den höheren Zinsen).
Aber man sollte es nicht machen, weil dann keinerlei Planungsspielraum bleibt.
Ein Haus kostet am Ende IMMER mehr, als man sich das ursprünglich gedacht hat, aber von der Bank bekommt man kein Geld mehr !
Man muss also einen deutlichen höheren Kredit aufnehmen (typ. 120 %) und da spielt die Bank nicht unbedingt mit, wenn es keine weiteren Sicherheiten  (wie z.B. Jobgarantien) gibt.

Da die Fed den Zinssatz wird es mittelfristig auch wieder steigende Zinsen in Europa geben, trotz letzter Entscheidung der EZB.

Du kannst Objekte auch komplett oder mit einem geringen Eigenkapital finanzieren. Das Risiko steigt natürlich, da die Finanzierung meistens zwischen 5-15 Jahren läuft. In dieser Zeit ist aber meistens die Schuld noch nicht abgetragen. Somit musst du eine Anschlussfinanzierung abschließen. Und da können die Zinsen wieder hoch sein.

Und größte Hürde: Die richtige Bank, die ohne Eigenkapital finanziert.

nachgelagertes Eigenkapital, gibts sowas?

Hallo, ich will ein Haus bauen, und habe einen Bausparvertrag, der aber erst in 2 Jahren fällig wird bzw. voll ist. Außerdem will ich Eigenleistungen erbringen. Wenn ich jetzt einen Teil der Ausbaumaßnahmen, die nicht so wichtig sind, erst in 2 Jahren mache, zählt dann der Bausparvertrag auch mit ins Eigenkapital oder in welchem Zeitraum nach Baubeginn muß das Bargeld vorhanden sein? Ich würde den Bausparvertrag ungern auflösen, und noch 2 Jahre mit dem Hausbau warten will ich auch nicht (wegen günstiger Zinsen jetzt und weil die kfw-Förderung zum nächsten Jahr wesentlich verschlechtert wird).

...zur Frage

In Haus von verstorbenem Opa einziehen - Nebenkosten etc?

Hallo,

also vor kurzem ist mein Opa verstorben und nun steht sein selbst gebautes und abbezahltes Haus frei.

Mein dad hat 2 Geschwister und ich habe keine Ahnung wer das Haus geerbt hat, oder ob es auf alle 3 aufgeteilt wurde.

Jedenfalls wollte ich rein theoretisch wissen, wie die Nebenkosten allgemein ca ausfallen würden. Also es gibt 2 Stockwerke und einen Keller, aber es ist nicht sonderlich groß (falls diese angeben helfen)

Also ich frage nach einer ungefähren einschätzung :)

...zur Frage

Mehr Zinsen als Tilgung bei Hausfinanzierung?

Hallo, Ich sage mal ich möchte ein Haus finanzieren das ca 300000 Euro kostet (Notar und alles mit drin). Ich habe im Internet einige Baufinanzierungs-Rechner ausprobiert und überall Zahl ich monatlich mehr Zinsen als den Kredit selber. Zb. Mtl Rate 1200 dann sind 700 Zinsen und der Rest kredit. Selbst mit Eigenkapital..

Kann das denn wirklich sein? Zahlt man immer mehr Zinsen als Kredit? Das seh ich dann ja doch nicht ein. Dann lieber warten...;-)

Aber wie macht ihr das? Es kann doch nicht sein, dass so viele Leute ein Haus finanzieren und das einsehen, so viel Zinsen zu zahlen.

Lg

...zur Frage

Wie viel Eigenkapital ist für einen Hausbau erforderlich?

Wir wollen endlich unseren Traum verwirklichen lassen und ein Haus bauen lassen. Dafür müssen wir einen Kredit aufnehmen für die Baufinanzierung. Wir haben etwa 10.000 Euro an Eigenkapital. Das Haus soll so um die 200.000 Euro kosten.

Habe ich Chancen einen Kredit zu bekommen?

...zur Frage

Mit Mieteinnahmen das Haus Finanzieren?

Wir haben ein großes Interesse an ein eigenes Haus. Jetzt verfügen wir über keine großen Eigenmittel.

Jetzt schwebt uns vor, dass wir ein Mehrfamilienhaus kaufen. Eine Wohnung nutzen wir und die anderen werden vermietet. Aktuell gibt es ein Angebot für ein Haus mit 4 Wohnungen.

Jetzt haben wir die Absicht durch die Mieteinnahmen das Haus Finanzieren.

Was sagen die Experten dazu? Funktioniert das?

...zur Frage

(grobe) Ferneinschätzung Hauswert - Wert des Hauses?

Hallo,

Also es handelt sich um das (abbezahlte) Haus meines verstorbenen Opas und ich wollte fragen, ob man so pauschal eine Fern-einschätzung anhand meiner Daten tätigen kann.

Angaben:

  • Das haus ist ca 20 Jahre alt
  • Es ist ca 140 m² groß

Zimmer:

  • Gäste-Wc und Bad
  • 2 Schlafzimmer
  • Dachboden
  • begehbarer Kleiderschrank
  • 2 zimmer
  • küche
  • wohnzimmer
  • sommerküche
  • keller mit 2 Zimmern und waschzimmer
  • wintergarten
  • garten
  • garage

Ich bitte um eine fachliche (GROBE) werteinschätzung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?