Ohne deutsche Staatsbürgerschaft bei der Polizei Hamburg Beamter werden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe mal davon aus dass du dich bei der Polizei noch bewerben möchtest. Erfüllst du alle Voraussetzungen steht einer Bewerbung erstmal nichts entgegen.

Wer darf Beamter in Deutschland werden:

Bundesbeamtengesetzt Abschnitt 2 § 9 BBG Auswahlkriterien

https://dejure.org/gesetze/BBG/9.html

Die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ohne Rücksicht auf Geschlecht, Abstammung, Rasse oder ethnische Herkunft, Behinderung, Religion oder Weltanschauung, politische Anschauungen, Herkunft, Beziehungen oder sexuelle Identität. Dem stehen gesetzliche Maßnahmen zur Durchsetzung der tatsächlichen Gleichstellung im Erwerbsleben, insbesondere Quotenregelungen mit Einzelfallprüfung sowie zur Förderung schwerbehinderter Menschen nicht entgegen.

Beamtenverhältnis

Während deiner Ausbildung/Studium bist du Beamter auf Widerruf. Nach deiner Ausbildung bist du immer noch Beamter, und zwar Beamter auf Probe. Das Beamtenverhältnis auf Probe ist spätestens nach 5 Jahren in den Status Beamter auf Lebenszeit umzuwandeln, wenn alle Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

https://dejure.org/gesetze/BBG/11.html

Du bist also auch noch nach deiner Ausbildung Beamter und wirst auch weiter verbeamtet werden.

Trifft es in Bezug auf die Nationalität nicht ganz. Dazu sollte man §7 nachlesen.

0
@PolizeiPruefung

Und dann? Was soll ich mit der nach Landesrecht vorgeschriebenen Befähigung in diesem Zusammenhang?


0

Er möchte sich bei der Hamburger Polizei bewerben und damit Landesbeamter werden. Das BBG- Bundesbeamtengesetz ist also schon einmal die völlig falsche Rechtsgrundlage sh. auch § 1 BBG.

0

Beamtenstatusgesetz

§ 7

Voraussetzungen des Beamtenverhältnisses

(1) In das Beamtenverhältnis darf nur berufen werden, wer

1. Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit

a) eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder

b) eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder

c) eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben,besitzt,

2. die Gewähr dafür bietet, jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten, und

3. die nach Landesrecht vorgeschriebene Befähigung besitzt.

(2) Wenn die Aufgaben es erfordern, darf nur eine Deutsche oder ein Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes in ein Beamtenverhältnis berufen werden.

(3) Ausnahmen von Absatz 1 Nr. 1 und Absatz 2 können nur zugelassen werden, wenn

1. für die Gewinnung der Beamtin oder des Beamten ein dringendes dienstliches Interesse besteht oder

2. bei der Berufung von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern und anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des wissenschaftlichen und künstlerischen Personals in das Beamtenverhältnis andere wichtige Gründe vorliegen.

https://dejure.org/gesetze/BeamtStG/7.html

Es ist also nicht zwingend die deutsche Staatsbürgerschaft dafür notwendig, aber nicht jede Staatsbürgerschaft ist dafür geeignet.

Ist für eine Bewerbung die deutsche Staatsbürgerschaft erforderlich?

Die deutsche Staatsbürgerschaft ist nicht unbedingt erforderlich, d.h. es können sich Menschen aller Nationalitäten bewerben. Die ursprüngliche Staatsangehörigkeit kann auch nach der Ausbildung beibehalten werden.

Quelle:http://akademie-der-polizei.hamburg.de/einstellungsvoraussetzungen-/#anker_1

30sec. googeln

Was soll Deine Frage?

0
@vbnm100

Klar, nur hat er ganach gefragt:

--> Ohne deutsche Staatsbürgerschaft bei der Polizei Hamburg Beamter werden?

Also hat er die Bewerbung schon lang hinter sich. Ist jetzt mit der Ausbildung fertig oder fast fertig und will Beamter "auf Lebenszeit" werden. Denn so weit es weiß gibt es das mit Beamter für z. B. 5 Jahre nicht.;)

0
@ch62718ris

Nein ist er nicht, denn dann wüsste er es mit Sicherheit.

Am Beginn der Ausbildung wird man nämlich zum Beamten auf Widerruf ernannt.

1

Was möchtest Du wissen?