ohne den Grund zu wissen, was mit mir los ist, zum Psychologen gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, gehe doch zuerst einmal zu deinem Hausarzt und lass dich untersuchen. Er soll herausfinden, woher deine Schlafstörungen komem, vielleicht hast du auch Atem-Aussetzer, wer weiß. Erst wenn er meint, dass ein Psychologe noch weitere Untersuchungen machen sollte, dann kannst du dir einen Termin geben lassen.

Hallo!

Genau dafür ist ein Psychologe da! Er soll dir helfen die Ursache zu finden. Geh mal zu deinem Hausarzt und besprich deine Probleme mit ihm. Er kann dir sicherlich einen guten Psychologen empfehlen.

Für mich klingen deine Probleme sehr nach einer Depression. Wenn ich meine Medikamente absetze, dann geht es mir genauso! Ich habe nah am Wasser gebaut und fühle mich als gäbe es nichts Lebenswertes mehr auf dieser Welt.

Du könntest noch versuchen ein paar Änderungen in deinem Leben vorzunehmen. Vielleicht kann ein neues Styling und vielleicht auch ein paar neue Freunde etwas ändern. Auch ein schönes, neues Hobby könnte helfen.

Du könntest auch dein Zimmer etwas umgestalten. Ein paar frische Farben bringen eine tolle Wohlfühlzone! Weiters solltest du dich viel in der Natur bewegen. Walken oder Joggen würde sich da anbieten.

Oft helfen schon ein paar einfache Mahnahmen die Situation zu verbessern! Außerdem solltest du mit deinen Eltern über deine Probleme sprechen. Sie müssen dich in deinen Bemühungen unterstützen!

Ich wünsche dir alles Gute und in Zukunft viel Lebensfreude!

Gruß Lirin

Bevor Du zum Psychologen gehst solltest Du mit Deinem Hausarzt sprechen: es können auch körperliche Ursachen hinter Deinen Beschwerden stecken. Wenn Du wirklich Depressionen hast, wird der Psychologe mit Dir gemeinsam herausfinden, welchen Grund es dafür gibt.

Oder auch nicht. Depressionen haben haüfig keine Ursache, die man festmachen kann. Trotzdem kann man mit fachlicher Hilfe lernen, damit besser zu leben.

0

Hast du schon mal deine Schilddrüse untersuchen lassen? Ich hatte die gleichen Symptome und wusste damals noch nicht, dass ich an einer Schilddrüsenkrankheit leide. Die Schilddrüse ist für die Hormone zuständig, die deine Stimmung beeinträchtigen können. Daher vll auch der Grund, dass du nicht weißt, woher diese schlechte Stimmung kommt. Lass dir mal beim Hausarzt Blut abnehmen und erzähl ihm von deiner Vermutung. Oder von meiner ;-) Ich muss jetzt jeden Tag eine Tablette nehmen. Das haben sehr viele Menschen und es ist nichts schlimmes, solange man es richtig behandeln lässt.

Wenn du ca. 11-18 Jahre alt bist, ist das ganz normal. Auch die Schlafstörungen.

Zumndest geht es vielen Jugendlichen so...

0

geh ruhig zu ihr/ihm hin! er fndet bestimmt den grund darauf heraus! hat meine auch geschafft

Was möchtest Du wissen?