Ohne Bohrer dübeln?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst Du die Bambusrollos nicht auf einer Seite zuschneiden, da wo kein Faden ist und dann direkt ans Fenster machen? Da gibt es doch spezielle Klemmträger im Baumarkt, die hakst Du Dir ins Fenster.

na das wäre natürlich die genialste Möglichkeit......aber ob ich dann das Rollo noch hoch kriege?

0
@oxygenium

Darum sag ich ja, da kürzen, wo kein Zugband ist, oder ist es auf beiden Seiten? Hatte noch kein Rollo aus Bambus.

0

Ich würde Rollos niemals ohne Dübel befestigen, weil durch das " Rauf - und Runterlassen " zuviel Druck drauf ist. Ohne Bohrer geht das nicht.

Es geht hier auch nur um das Loch selbst, ein Dübel wird ja verwendet...

0

Wenn Wand aus Stahlbeton: Zeitaufwand ca. 50-100 Jahre (Reine Bohrzeit), bei Ziegelwand viel günstiger, nur ca. 10-20 Jahre ☺☺☺

☺☺☺

Frauenlogik....;-) Aber ich bin ja auch blond.

0

Viel Spaß. "Ich möchte nach USA reisen, kann aber aus Zeitmangel weder Schiff noch Flugzeug nehmen. Wie komme ich schnell da hin?" Es gibt so gewisse Sachzwänge.... die lassen sich nicht umgehen :-)

Das ist jetzt kein ernst zu nehmender Vorschlag:

Früher brauchte man zum Dübeln keinen Bohrer (es gab ja noch keinen Herrn Fischer und die Erfindung des Kunststoffdübels). Da wurde mit Hammer und Meißel ein kleines, möglichst quadratisches Loch in die Wand geschlagen und ein Holzklötzchen eingegipst. In dieses kann man (nach dem Trocknen) recht einfach eine Holz-Schraube hineindrehen.

Mit etwas Glück kann man solche Dübel im Keller von Altbauten noch finden.

Was möchtest Du wissen?