Ohne Berufstätigkeit bei Eltern ausziehen? (Gesundheitliche Bedingungen)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten


Du machst es dir ein bisschen zu einfach.

Wenn deine Eltern ein eigenes haus haben, wirst du kein AlG 2 bekommen. Bis zum Abschluss deiner Erstausbildung sind sie für deinen Unterhalt verantwortlich.

Was hast du denn bisher gemacht? Mit 21 hat man normalerweise seine Ausbildung bereits absolviert.

Wenn du auf dem zweiten Bildungsweg Abitur machen willst, kannst du das berufsbegleitend. dafür gibt es Abendschulen.

Ist ein eigenes Haus. Das ist zwar eine sehr traurige Antwort aber bis jetzt die brauchbarste.

0

Da müssen schon mal Deine Eltern tätig werden .... z.B. einen Rechtsanwalt einschalten und gegen den Vermieter vorgehen .... oder wenn es Eigentum ist, selbst tätig werden 

im Übrigen sind erstmal Deine Eltern für Dich unterhaltspflichtig ... wenn Du also Geld brauchst zum Ausziehen erstmal da nachfragen ...

andere Variante - selbst Geld verdienen damit man einen Auszug finanzieren kann ...

Warum könnt ihr den Schimmel nicht bekämpfen? Was habt ihr denn schon alles versucht?

Ich würde den Putz abkratzen und z.B. durch Rollputz ersetzen. (Rollputz, das ist so etwas wie besonders dicke Wandfarbe. Man bringt ihn auch wie Wandfarbe auf.)

Der Punkt ist ja: Irgendjemand wird das Schimmelproblem irgendwann lösen müssen. Warum also nicht gleich du selber, jetzt?

Derzeit sind erst mal Deine Eltern für Dich zuständig. Warum bist Du denn arbeitslos und überelegst jetzt erst, das Abitur zu machen?

Private Sache. Spielt für die Beantwortung meiner Frage auch keine Rolle warum das so ist.

0
@fred123123

Klar, hast schon Recht. Allerdings wundere ich mich eben etwas, was Du mir ja auch zugestehen musst.

Trotzdem sind Deine Eltern noch für Dich zuständig.

1

Dann müssen deine Eltern einfach mal jemanden kommen lassen, der sich um das Schimmelproblem kümmert! Das ist ja gesundheitsgefährdend. Informationen bekommt man dafür z.B. beim Gesundheitsamt! Dann sollte man einfach so schnell wie möglich alle erdenklichen Maßnahmen ergreifen, die das Problem eindämmen und längfristig in den Griff bekommen. Dazu vielleicht auch mal bei einem Bauunternehmen oder Malerbetrieb - unverbindlich! - fragen, was die in solchen Fällen machen würde oder ob sie was empfehlen können. Es gibt auch viele Informationen im Internet, womit man anfangen könnte zu suchen! Regelmäßig lüften etc., auf Youtube Videos über Schimmelbeseitigung raussuchen! 

Den Sommer in Vollzeit jobben, sobald du den Arbeitsvertrag hast, sofort eine WG suchen und dann in Ruhe überlegen, wie es für dich weitergeht. Ggf eine Ausbildung in einer fremden Stadt suchen, damit dir hinterher keiner sagen kann, dass du ja noch locker bei den Unterhaltspflichtigen Eltern unterkommen könntest...

Abitur nachholen bekommst du Schüler Bafög für , musst aber den Sachverhalt beim Amt persönlich vortragen, sonst gibt's nix(unter normalen Umständen )

Hast du damit Erfahrung? Meinst du ein solcher Sachverhalt wie bei mir wäre ausreichend?

Ich möchte ja auch nicht viel Geld für eine luxuriöse Wohnung. Ist mir vollkommen gleichgültig, wie groß und "gut" die Wohnung ist, solang sie Schimmelfrei ist.

0

Ja hab ich, hab sowohl Schüler Bafög,später dann normales und auch ein studiendarlehen in Anspruch nehmen müssen. Und deine Gründe sollten ausreichen, da du noch 21 bist kann dir eventuell auch das Jugendamt noch weiterhelfen.

0

Wenn die letzten jahre dein problem sind , dann laß es auch die folgenden jahre deine private sache sein .

"...Lage. Ich bin 21 und Arbeitslos. Optionen sind entweder das Abitur nachzuholen oder eine Ausbildung zu beginnen. Tendiere " so DAS wissen jetzt alle. Und wer das Abi machen will , da setze ich Gripps voraus !!!

Schon mal an`s Gesundheitsamt oder eine ähnliche Behörde gedacht. Soviel ich weiß , wird bei Schimmel sehr schnell und heftig reagiert.

"Und wer das Abi machen will , da setze ich Gripps voraus !!!"

Was bringt diese Aussage nun? Willst du damit implizieren, dass ich keinen Gripps habe? Woraus ziehst du bitte sehr einfach so so eine Annahme??

0

Entweder du arbeitest und finanzierst dir die Sache oder deine Eltern unterstützen dich. Vom Amt gibt es da nix!

Jaja jetzt kommt wieder das "du böser Typ möchtest nur nicht arbeiten"-blabla.

Hast du dir überhaupt alles durchgelesen? Ich möchte am liebsten mein Abitur nachholen. Kann dann also nicht arbeiten.

Ich würde auch am liebsten unabhängig vom Amt sein und für das Abitur weiter bei meinen Eltern wohnen bleiben. Ich merke allerdings bereits seit Monaten gesundheitliche Auswirkungen des Schimmelproblems in diesem Haus. (Atemnot, konstantes Husten, etc.) Ich fühle mich also leider zu gezwungen auszuziehen. Kann mich ruhig nochmal wiederholen: Ich möchte NICHT vom Amt abhängig sein, aber ich möchte auch nicht mit 40 an Lungenversagen dahinscheiden...

0
@fred123123

Deine Eltern sind für dich zuständig bis zum Ende deiner Erstausbildung. Wende dich an diese!

PS: Das Abitur macht man im Normalfall mit 18 Jahren! Was hast du denn die letzten 3 Jahre gemacht?

Und noch was - auch wenn man das Abitur macht, kann man noch einen Nebenjob machen! Das tun im übrigen sehr viele!

0
@dafee01

Wie gesagt, meine Eltern möchten nicht ausziehen. Und alles was sie mir geben könnten wären die ungefähr 180€ Kindergeld, welche sie jeden Monat bekommen. Zum Wohnen reicht das alleine natürlich nicht ansatzweise aus.

Zu deinem PS: Private Angelegenheit. Und vollkommen irrelevant für die Beantwortung meiner Frage.

0
@fred123123

Unter diese Umständen wirst du wohl so lange zu Hause wohnen bleiben müssen, bis du dir die Wohnung selbst finanzieren kannst.  Warum sollte das die Allgemeinheit finanzieren?

0
@fred123123

"Private Angelegenheiten" muss man sich aber auch leisten können, ohne gleich nach dem Staat zu rufen. Wieso kannst du nicht wie Millionen  andere auch, deinen Lebensunterhalt selbst verdienen?

1

Was möchtest Du wissen?