Ohne Alkohol keine Party!?

17 Antworten

Es ist traurig und schlimm wenn du es schon jetzt nicht mehr schaffst ohne Alkohol feiern zu können. Und ja, 3-4 Bier regelmäßig getrunken sind schädlich. Probiere doch einfach mal Party zu machen ohne zu trinken, nach einiger Zeit des "Übens" wird das sicher wieder gehen. Bier ist übrigens ein schmackhaftes und gesundes Getränk wenn es bei "gelegentlich" und "einem" bleibt.

Ich mein, dann kann man ja auch mal 2-3 Bier trinken, wird der Körper ja wohl abbauen können, oder`?

0
@Bratrolle

ab und zu ist nicht schlimm - nur zuviel und zu oft wird dich ein weites stück zurück werfen.

0

Ohne Alkohol seid ihr viel natürlicher. Man kann trotzdem Spaß haben. Versuche es doch mal. Ich finde betrunkene Leute abstoßend. Habe etwas gegen Alk...Höchstens zu Familienfeierlichkeiten da kann man auch mal ein, zwei oder drei Gläschen trinken, damit mann ein bisschen lustig wird. Aber wenn man nur noch lallt dann ist das schon zu viel. Ich wünsche dir für die Zukunft mehr Mut und Spaß auch ohne alkoholfreie Getränke. Liebe Grüße von bienem.

Ich möchte überhaupt nichts dagegen sagen, dass man in fröhlicher Runde das eine oder andere Bier trinkt oder auch was anderes, was ich bedenklich finde ist, dass Du die Partys ohne Alkohol langweilig findest ja, meinst Du bräuchtest den Alkohol um in Stimmung zu kommen. Für mich ist genau das der Punkt an dem es gefährlich wird. Denn genau das was Du beschreibst ist im Prinzip Abhängigkeit.

Eine zweite Sache die mir in deinem Posting sorgen macht ist, das Verharmlosen "Sind 3-4 Bier denn so schädlich?", " ... dann trinken wir ... " ( wir trinken? trinken kannst nur Du, die anderen müssen schon selbst trinken) oder kommt Dir das "ich trinke 3-4 Bier" schwer über die Lippen?

Also, wenn Du Dir eine Party "schönsaufen" musst, läuft entschieden etwas falsch. Es ist die falsche Party, die falschen Leute, die falsche Einstellung.

Wenn die Party auch ohne Alkohol super ist brauchst Du Dir über das eine oder andere Bier wohl nicht die großen Sorgen machen.

Feier: Gute (Party-)Stimmung auch ohne Alkohol?

Hallo,

wir sind eine Freundesgruppe von 4 Personen. Da wir noch nicht soo lange befreundet sind, hat es sich vor kurzem erst ergibt, dass so langsam jeder die Clique mal zu sich nachhause auf ein geselliges Zusammenkommen einlädt.

Demnächst bin ich dran. Problem: ich trinke aus religiösen Gründen keinen Alkohol und Alkohol kommt bei mir aus Prinzip nicht ins Haus. Auf den Feiern der anderen war Alkohol immer dabei, ich habe mich aber jetzt nicht daran stören lassen, mir wurde Saft oder Cola angeboten, war alles nie ein Thema.

Doch jetzt, wo ich bald die Gastgeberin bin, sehe ich mich leicht in einer Bredouille. Ich werde viel zu Essen und Trinken bereitstellen, aber keinen Alkohol anbieten, ... könnten meine Gäste auch ohne Spaß haben? Ich habe leicht die Sorge, dass es zu einem peinlichen Schweigen kommen könnte oder alle das Ganze als langweilig empfinden. Zumal ich von einer Person den Partner noch nicht kenne und deshalb nicht weiß, ob das ganze nicht sogar noch einen zusätzlich formellen Touch bekommt ...

Deshalb meine Frage an die, die sonst auf Feiern trinken: Wart ihr schon mal auf einer Feier ganz ohne Alkohol? Wie habt ihr sie empfunden?

Und gibt es irgendwelche Tipps, um trotzdem Stimmung aufkommen zu lassen?

...zur Frage

Eine Maß (1l Bier) für ungeübten Trinker bedenklich?

Hallo, Ich habe bald vor auf einer Party mal eine große Maß auszuprobieren. Ich bin aber ein eher ungeübter Trinker. ich trinke selten mal Alkohol und wenn ich Bier trinke dann meistens so 0,5l, also die Hälfte. Werde ich das dann vertragen( ohne betrunken zu sein)? Ist das das einzige was ich dann dort trinken sollte um nüchtern zu bleiben?(Ich bin noch Teenager, aber auf jeden Fall über 16^^) Danke für Eure Hilfe :)

...zur Frage

Alkohol auf Party ab 16?

Welchen Alkohol soll ich kaufen?
Was für Bier?

...zur Frage

Schwarm und Alkohol?

Hallo 🙋🏼 Ich (15) habe einen Schwarm (15) und wir sind beide auf die selbe Party eingeladen worden. Er trinkt normal mit etwas mehr Alkohol (Bier (Bsp 7), Oldersloer, Kurze,...). Jedenfalls ist das bei mir so; entweder will ich überhaupt nichts trinken, oder schon etwas mehr (so wie er). Das Ding ist, dass ich allgemein bei der Menge voll sein werden, wo er dann noch relativ nüchtern ist. Stehen Jungs auf Mädchen, die eher kein Alkohol trinken (Spaßbremse) oder die, die schon zu Alk greifen ; evtl. sogar erbrechen? (Habe einen empfindlichen Magen). Haut mal eure Meinung raus 😊

...zur Frage

Alkohol bei Party

Hallo liebe Community,

Ich will in zwei Wochen meinen 15. Geburtstag mit ca. 25 Freunden im alter von 14 bis 16 Jahren feiern. Allerdings weiß ich nicht ob ich bzw. meine Eltern Alkohol bei uns daheim ausschenken dürfen. Ich selber trinke keinen Alkohol... Meine Eltern haben auch durchgehend Aufsicht bei der Party, die bei mir daheim stattfindet. Nun frage ich mich:

  • Darf ich meinen Gästen Bier oder anderen Alkohol geben?
  • Darf ich meine Gäste selbstmitgebrachtes "härteres Zeug" trinken lassen?

Ich freue mich auf eure Antworten :)

...zur Frage

Angst vor Party?

Ich weiß... Partys sind ja eher zur Vergnügung und zum Feiern da, aber ich kann mit dem Alkoholkonsum nicht umgehen. Ich, M 16, habe noch nie wirklich Alkohol getrunken, keine Zigaretten geraucht und war noch nie in einer Disco, Party oder sonstiges... Dabei von ist mein Problem nicht, dass ich Angst habe, bei der Party ein Bier zu trinken, sondern viel eher, dass ich meinen Alkoholkonsum nicht mehr im Griff habe und viel zu viel trinke, ohne es zu wollen. Ich stell mir das so vor: Ich trinke ein Bier -> Mein Kollege bieten mir ein weiteres Bier an und trinke noch ein Bier -> Werde langsam betrunken und hab mich nicht mehr unter Kontrolle -> trinke noch mehr... bis ich mich dann im schlimmsten Fall übergeben muss. Jetzt meine Frage an euch: Kann man sich im Rausch noch so weit kontollieren, dass man Alkohol ablehnen kann? Oder hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?