Ohmscher Widerstand Impedanz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

japp, bei einem idealen ohmschen Widerstand gibt es keine Phasenverschiebung und somit auch keinen Imaginärteil in der Impedanz..

Am Kondensator eilt der Strom vor,

bei Induktivitäten, Ströme sich verspäten,

am Ohmschen Widerstand, Strom und Spannung ich in Phase fand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem idealen Widerstand (den es in der Realität nicht gibt) ist das richtig.

Ein echter Widerstand hat Kapazität und Induktivität, woraus eine frequenzabhängige Impedanz mit Realanteil und imaginärem Anteil entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schichtwiderstände haben eine zu vernachlässigende, Drahtwiderstände eine merkliche Eigeninduktivität, deren Anteil an der Impedanz mit zunehmender Frequenz der Spannung steigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Annahme trifft bis zu einem relativ hohen Frequenzbereich zu.

SMD Bauteile haben ab gewisser Frequenz Vorteile.
In solchen Frequenzbereichen wirst du kaum arbeiten, basteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?