2 Antworten

Ich würde sagen Finger weg. Liegen die nun im Preissegment um 900$ oder um fast 4000? Was ist das für ein Frequenzbereich? Jeder Billigmüll bringt da nen Besseren. Bei 17000Hz schon Ende? Das deckt ja noch nichtmal den Hörbereich des menschlichen Ohrs ab. Zumindest wenn die Lauschlappen in Ordnung sind. Und mit 87 db sind die auch nicht besonders wirkungsvoll. Wenn dann noch Raumgrößen um 300 m² empfohlen werden passt da überhaupt nichts mehr zusammen. Da schau dich lieber bei Klipsch, T+A, B&W usw. um. ich schätze mal, außer gut aussehen können die Teile nichts.

Danke für die Antwort. Ich habe mir diese Lautsprecher trotzdem mal angehört, und ich fand sie beeindruckend. Der Lautsprecher stand in der Mitte des Raumes, und er erfüllte den Raum mit äusserst naturgetreuen Klängen. Die Bässe sind sehr natürlich. Ich denke ich werde ihn mir kaufen, aber danke für die ausführliche Auskunft :)

0
@fafa80

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich ;-)

Schlussendlich entscheiden tatsächlich deine Ohren. Ich selbst konnte mangels Gelegenheit zum hören nur vom Datenblatt ausgehen. Kannte also weder den Klang selbst noch die Marke.

Dann wünsch ich dir noch viel Spaß mit den Teilen :-)

0

Sorry, deren Side finde ich eher unseriös! Bei High-End denke ich eher an Bang und Oloffsen und Bose, da weiss man, was man bekommt!

B&O oder Bose haben, mit Verlaub, nichts mit Highend gemeinsam außer dem Preis. Allerdings, diese OHM eher auch nicht.

0
@Cyberzwerg

Da musst Du dann ja auch noch in der entsprechenden Kategorie gucken...ist wohl klar.Aber wo man Qualität kaufen kann, da findet man sie auch!

0
@Iwanttobelieve

;-) Ich kenne die Marken schon aus einer Zeit, in denen du noch ziemlich flüssig warst. Hatst mal Frequenzweichen von Bose angeschaut? Sicher, beide klingen einigermaßen gut, aber gemessen am Preis sindse nicht gut genug. Außer du willst einfach was nettes zum Angucken :-)

0

Was möchtest Du wissen?