Oh nein oh nein oh neinn?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nervosität vor einer neuen Situation ist normal, in gewissem Umfang sogar gut, denn so bist du aufmerksamer.

Fehler macht jeder, deinem Chef und den "alten Hasen" ist es anfangs nicht besser gegangen als dir :) Du bist ja dort, um zu lernen, und nicht, weil du schon alles kannst!

Hast du dir die Ausbildung selbst ausgesucht? Wenn ja, erinnere dich daran, was dir an dem Beruf so viel Spaß macht, dass du dich dafür entschieden hast.

Wenn nein: Augen zu und ans Geld denken :)

Du solltest dir schon vorab viele Informationen zur Firma und zu den Aufgaben besorgen. Man hat vor fremden Sachen am meisten Angst. Welchen Beruf hast du dir denn ausgesucht?

Man freut sich doch auf Dich, schließlich gab man Dir die Ausbildungsstelle. Mache Dich nicht verrückt.

Wenn Du ei Fehler machst , nimm dir es nicht zu Herzen. Es ist deine Erfahrung und sei froh , dass Du den machtest.

Denn das nächste mal, machst Du den nimmer, denn Du hast die Erfahrung vom ersten gelernt.

Vor einer Ausbildung mus man keine angst haben   du machst einfach das was man dir sagt und das war es erst mal!

Das wird schon... geh erst mal arbeiten 😂 dann rast dir ständig das Herz

Denk positiv! Soooo schlimm wird's nicht werden. Natürlich, Lehrjahre sind keine Herrenjahre! Aber auch Auszubildende haben genügend Rechte. Falls es Probleme gibt, gibt es genügend Anlaufstellen.

Was möchtest Du wissen?