Oh mein Gott. Was passiert da in Ankara?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na was für ein Zufall. Gerade kommt Erdogan zu Sinnen und entschuldigt sich bei Putin dafür russische Jets unberechtigterweise abgeschossen zu haben und beschließt wieder friedliche Beziehungen zu Russland aufzunehmen, da wird die Regierung geputscht?

Wers glaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stand jetzt - 10.15 Uhr Sa - hat die Regierung fast alles wieder  unter ihrer Kontrolle. Die Armee scheint nur zu einem kleinen Teil revoltiert zu haben. Vor allem auch nicht die Luftwaffe. 

Hinter dem Putsch wird die Gülen-Bewegung vermutet. Sollte das zutreffen, wäre es keine Revolte gegen die islamische Ausrichtung von Erdogan und seiner Regierung, sondern eine eine andere Ansicht des Islam. 

Frühere Putsche des Militärs wollten die Türkei wieder zu der Form von Staat bringen, wie es sich  Atatürk, der Begründer der modernen Türkei, vorgestellt hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erdogan ist bei den Türken sehr beliebt. Mit rund 50% der Stimmen gibt es da überhaupt keinen Zweifel aber wie in Ägypten wollen ein paar andere Menschen an die Macht kommen und Waffen haben in dieser Welt immer Recht, leider.

Die Medien hier in Deutschland sind bedeutungslos, weil nicht neutral berichtet wird. Du kannst das auch sehr schnell mit Google überprüfen bzw. nach einem deutschen Portal und Erdogan suchen. Du wirst nicht einen neutralen/positiven Artikel finden, es sind immer nur negative, egal was Erdogan tun würde.

Erdogan hat seit 2003 Istanbul und die Türkei unglaublich nach vorne getrieben. Es ist heute kein Privileg der Reichen eine Versicherung zu haben und 200km fahren um ein Krankenhaus zu finden gibt es auch nicht mehr. Schulden hat das Land so gut wie gar keine mehr und bald dürfen die Türken bei sich nach Bodenschätze suchen (100 Jahre Sperre).

Ich bin kein Türken aber prüfe halt vieles selbst. Du musst dir nur die Zahlen und Fakten anschauen. Erdogan will die Türkei nicht islamisieren - er will den Verkauf von Alkohol in Nähe der Moschee verbieten und Frauen, die Kopftuch tragen, erlauben auf die Uni zu gehen, ohne dass die das Kopftuch absetzen müssen. Das wird hier als Islamisierung verkauft (ganz nebenbei sind 98-99% des Landes Muslime, selbst ohne Aleviten und Christen-Atheisten 80%).

Arme Menschen setzen besonders auf Erdogan, du wirst aber hier niemals lesen, wieso und weshalb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berivan96
16.07.2016, 01:11

Erdogan will nur gutes ja? Ach komm, du verars*hst dich doch nur selbst damit!

Du sagst Deutsche medien seien nicht neutral und bla bla, hast du dir mal die Türkischen medien angeschaut? Egal was passiert, es sind immer die Kurden schuld, es ist immer die PKK schuld (das ist ironie, falls es jemand falsch verstehen sollte, bin selbst Alevitische Kurdin). Kurden sind ja solche Terroristen, totaler Schwachsinn!!!!!

Soll Kerdogan doch mal sein eigenen Sohn zum Militär schicken, hauptsache andere Söhne sterben und seiner lebt und schwimmt im haufen voller Geld und einer Villa. 

Wenn euer so geliebter Erdogan doch sooooooo lieb ist und nur gutes möchte, warum zum teufel provoziert er? Warum klaut er Geld? Warum lässt der sich eine so übertriebene Villa bauen, wenn auf den Straßen Menschen verhungern? Ach, ach geliebter Kerdogan.. 

Und ich frage dich,warum dürfen solche user wie du hier sein? ;)

2
Kommentar von DayLight81
16.07.2016, 02:09

👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

0
Kommentar von Giustolisi
16.07.2016, 08:56

Du kannst das auch sehr schnell mit Google überprüfen bzw. nach einem deutschen Portal und Erdogan suchen. Du wirst nicht einen neutralen/positiven Artikel finden, es sind immer nur negative, egal was Erdogan tun würde.

Der Mann lässt ja auch Rundfunk, Internet und Printmedien im eigenen Land zensieren. Journalisten sitzen wegen regierungskritischen Berichten hinter Gitter, ausländische Medienvertreter bekommen nur noch schwer Visa, das Land soll mehr und mehr von kritischen Berichten frei gehalten werden. Eine Demokratie hat so etwas nicht nötig.

Arme Menschen setzen besonders auf Erdogan
Es ist eine traurige Wahrheit, dass arme, ungebildete Menschen überall auf der Welt die wählen, die am lautesten schreien. Sie sind leicht dazu zu bringen, gegen ihre eigenen Interessen zu wählen. Deswegen wählen sie in den Staaten die Republikaner und hier in Deutschland hat die AFD viele ihrer Stimmen aus den unteren Einkommensschichten erhalten.

0

Das türkische Militär versucht die islamischen Strukturen samt Erdogan zu eliminieren.

Wir erleben den Umgang der Moderne mit dem Islam in einem Land welches zu islamisieren drohte.

Jetzt wird sich letztendlich offenbaren, wohin die Türkei letztendlich gehen möchte.

  • in antiquierte islamische Verhältnisse
  • oder aber in eine moderne weltliche Struktur.

Das was jetzt passiert, dass ist das Licht im Tunnel. Wir sehen Menschen die dem Islam und seinen Vorstellungen ein "Nein" entgegen setzen. Wir sehen Menschen die klar definiere, ja..der Islam darf eine Religion sein, aber auch nur dann, wenn er säkular bleibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muhamedba
16.07.2016, 00:28

Warum dürfen solche User hier sein?

0

Unbedeutend, ist schon wieder vorbei. Ein Zwergenaufstand, der gerade grosse positive Ausirkungen auf die installierte Regierung hat.

Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt!

Wir wuenschen allen Tuerken Freiheit, Unabhaengigkeit und Souveränität!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es richtige Folgen hat gutes. Wenn nicht wird der 'Putsch ' dazu gerechtfertigt eine Säuberung durchzuführen um querdenker zu liquideren. Hiermit hat sich Erdogan offensichtlich als totalitären Zwerg geoutet.

Richtige Folgen, wenn Militär für das Volk putscht. Erdogan muss abdanken, Islamisierung der türkischen Gesellschaft wird gestoppt und die Demokratie wieder eingesetzt (Auch Militär junta angenehm, wenn säkularer Staat in Aussicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?