oh gott... hab eine hornisse in mein zimmer!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor allem ruhig bleiben - und nicht hektisch werden - das mögen Hornissen nämlich nicht ! Sie stechen nur - wenn sie sich angegriffen fühlen - und können Freund und Feind gut unterscheiden !

Sie möchte ja nur eins - und zwar raus - das ist ja auch verständlich !

Da sie eingesperrt ja ein bisschen in Panik ist - red ich in einem solchen Fall mit ihr - beruhige sie und sag - "ich helfe dir und lass dich jetzt mal raus - wird schon alles gut " dann geh ich langsam zum Fenster und öffne es weit !

Wenn sie dann nicht gleich rausfindet - nehme ich eine Zeitschrift oder eine Zeitung und dräng sie langsam raus - und sag ihr - "schau mal - da geht es raus - gleich hast du es geschafft "!

Was meinst du wie froh sie ist - wenn sie endlich ihre Freiheit wieder hat !

Auch Bienen und Hummeln verirren sich ja mal und versuchen an der Fensterscheibe wieder ins Freie zu gelangen - was ja i.d.R. nicht gelingt !

In einem solchen Fall nehm ich dann ein Glas - stülp es über sie auf die Scheibe und schiebe dann ein Postkarte oder Brief zwischen Glas und Scheibe - damit sie nicht wieder abhauen kann !

Wenn ich sie dann im Glas hab - bring ich sie raus !

Das sind so nützliche Tierchen - die rette ich gerne !

Vor einiger Zeit war mal eine Hummel in einen Wassereimer gefallen - und schon halb ersoffen !

Wir hielten ihr ein Stück Holz hin - auf das sie mit letzter Kraft krabbelte - legten sie mit dem Holz auf unserem Gartentisch ab - und holten ihr aus der Küche ein bisschen Honig - den sie dankbar annahm !

Nach ner Zeit hatte sie sich gestärkt, war durch die Sonne getrocknet - und flog wieder von dannen - flog aber noch 2 - 3 Kreise um den Ort des Geschehens - und dann war sie weg !

Am nächsten Tag - um die gleiche Zeit - war sie aber wieder da - und liess sich auf dem Tisch nieder - wo wir ihr wieder etwas Honig anboten !

Und so ging das eine ganze Weile l Pünktlich zur gleichen Zeit war sie wieder da - und besuchte uns täglich !

Inzwischen hatten das auch andere Tiere mitbekommen und sich dazu gesellt - ein paar Ameisen und Schmetterlinge - und alle naschten friedlich von dem Honig !

Für mich ein Erlebnis der besonderen Art !

Schöne Antwort :)!

0

Soviel Zartheit und Geduld gegenüber einem möglicherweise stechendem Insekt, hätte ich dir garnicht zugetraut - total schön. Den Trick mit dem Glas wende ich auch immer an - aber ich muß zugeben das ich noch nie auf die Idee gekonmmen bin, mit den Brummern zu reden ;D

ich schließe mich veritas Aussage in diesem Fall gerne an - DH!

0
@IlsaLundt

Die stechen nicht gerne - und nur wenn sie sich angegriffen fühlen - man muss sich in Ihrer Nähe ruhig bzw. beruhigend verhalten - mit langsamen Bewegungen- keinesfalls hektisch – das macht sie dann nervös !

Insbesondere die Bienen und die Hummeln sind ganz liebe Tierchen - die emsig Blütenpollen etc. sammeln - und sich überhaupt nur am Rande für den Menschen interessieren ! Ihr Fleiss ist vorbildlich - bewundernswert !

Wenn ich neben einem Rosenstrauch sitze - fliegen sie von Blüte zu Blüte - und gehen fleissig ihrer Arbeit nach - oft nur ein paar Zentimeter von meinem Gesicht entfernt - ohne mir zu nahe zu kommen !

Die nehmen mich schon wahr - die sind clever - aber als Freund - von dem sie nichts Böses zu erwarten haben - nicht als Feind – es ist die angstfreie und ruhige Ausstrahlung – die sie mögen !

Die Schöpfung bzw. die Natur ist schon phantastisch !

0

vielen dank für die antwort:D mein bruder musste das dann aber letzendlich machen:) übrings einer freundin von mir ist das auch mal passiert als sie eine hummel gerettet hat:D so eine schöne sache xD

0

hi@mucker, genauso mache ich es auch, dass es sich so schön anfühlt, weiss ich jetzt durch deine antwort, danke...♥lichegrüßliundeinschönesgutsnächtlerüberwink

0

gestern war eine mücke in mienem zimmer da hab ich einfach den besen genommen , ein jausensäckchen daran gemacht und sie damit eingefangen XD joa und dann hab ich die freigelassen :-) kannst ja auch mal versuchen haha

hi, was ist ein jausensäckchen? ♥liche grüßli

0

Fenster auf und versuchen, sie mit irgendwas rauszuscheuchen.

Habe ich nur Angst oder schon eine Phobie?

Ich habe panische Angst vor Hornissen, Wespen, Bienen und Hummeln. Kaum kommt eines dieser Insekten in meine Reichweite springe ich auf, stürme davon, kreische. Viele Leute n meiner Umgebung sind im Sommer sehr genervt von mir, was ich durchaus nachvollziehen kann. Einmal ging es so weit, dass ich mich wegen der vielen Wespen nicht getraut habe, die Glasflaschen in den Container zu werfen. Ich stand nur noch zitternd da. Eine normale Angst scheint das nicht mehr zu sein. Kann man das schon Phobie nennen? Und wenn ja, was kann ich dagegen tun? Wenn ich gelb-schwarz-gestreifte Insekten mit Stachel sehe oder höre vergesse ich alles um mich herum und habe nur noch panische Angst.

...zur Frage

Ständig sind riesen Hornissen in meinem Zimmer!?

Guten Abend,
letzten Sommer hatte ich fast täglich mind. 2 Hornissen in meinem Zimmer. Wegen der Angst, dass sie durchs Fenster eindringen könnten, öffne ich meine Fenster nie. Vielleiht sterben sie dadurch denn meistens waren die Riesenwespen tot.
Als das Wetter kälter wurde hatte ich nur noch 1-2 Hornissen gesichtet. Stattdessen habe ich innerhalb 1 Monat schon mehr als 10 Fliegen in meinem Zimmer gehabt!
Die Hornissen kamen nicht mehr. Heute wollte ich mein Zimmer lüften, als ich da eine riesen große Hornisse sah. Mein Vater hat schon vor Monaten alle Löcher die er gefunden hat mit Silikon gefüllt oder wie man das auch nennt. Was soll ich tun?? Ich kann in meinem Zimmer nicht schlafen bis das Problem beseitigt wurde.😢 (Wohne auf dem Dachboden)

...zur Frage

Kann ich eine Therapie gegen meine Panische Angst vor Bienen, Wespen und Hornissen machen?

Ich habe extreme Angst vor Bienen und Wespen. Ich wurde noch nie gestochen, aber habe Angst gestochen zu werden. Kann man dagegen eine Therapie machen oder was kann man sonst noch machen? LG JessiAngel

...zur Frage

Katze verschluckt Hornisse?

Vor etwa 2 oder 3 Tagen hatte ich eine Hornisse im Zimmer ,irgendwann hab ich sie weder gesehen noch gehört. Ich habe sie gerade Tot unterm Schrank entdeckt und habe sie vor geholt. Meine Katze saß ebenfalls vorm Schrank . Ich wollte nur kurz was zum raus bringen der Hornisse holen ,aber als ich wieder ins Zimmer kam war die Hornisse weg und meine Katze saß da wo die Hornisse lag . Vielleicht hat sie sie gegessen . Muss ich mir sorgen machen oder ist das Gift nach 2/3 Tagen nicht mehr gefährlich?

...zur Frage

Hilfe, Hornisse!

Eben kam eine große Hornisse in mein Zimmer geflogen. Sie brummt ziemlich laut und kracht ständig gegen meine Deckenleuchte und wirkt ziemlich aggressiv.

Ich hab ziemlich Angst vor den Viechern und leider bin ich auch noch allein daheim.

Wie krieg ich die jetzt ausm Haus? Hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?