Oft schmerzen in der Seele/brust?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zuerst solltest Du Dir mal darüber klar sein, ob es Schmerzen in der Seele (psychisch) oder Schmerzen in der Brust (physisch) sind.

Schmerzen, die einen organischen (phsysischen) Ursprung wie einen eingeklemmten Nerv, falsche Haltung, verkehrte Bewegung oder auch Herprobleme in der Brust verursachen, sind in der Regel ziemlich einfach zu diagnostizieren und zu behandeln.

Psychische Schmerzen entstehen meistens aufgrund von Streß, den sich der Mensch in erster Linie selbst macht. Hier auf GF kann Dir niemand Deine Frage beantworten, weil wir Dich nicht kennen und außer Deiner Schilderung nichts haben, wo wir ansetezn können. Alles, was wir sagen können, sind Vermutungen.

Du solltest einen Arzt aufsuchen, zunächst einmal Deinen Hausarzt, der organische Ursachen Deiner Beschwerden ausschließen und mit Dir eine weiter notwendige Behandlung absprechen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dir schnellst möglich mit einem Therapeuten zu unterhalten da es auch ein anfangs Zeichen sein kann für Depressionen.

Vielleicht bist du den altag in deinem Leben satt mach was neues probieren dich aus... was hat man schon zu verlieren....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

9 Sachen die dir helfen:
---------------------------
1.Möchtest du Glück?
Dann bete deine 5 Gebete pünktlich!
---------------------------
2.Möchtest du "Noor", Licht in deinem Gesicht?
Dann mach "Qijamil Layl", das freiwillige Verrichten von Gebet und Dhikr in der Nacht!
---------------------------
3.Möchtest du innere Ruhe?
Dann lies viel Koran!
---------------------------
4.Möchtest du Gesundheit?
Dann faste!
---------------------------
5.Möchtest du "Farraj", einen Ausweg für deine Probleme & Sorgen?
Dann mach "istighfar", bitte Allah um Vergebung!
---------------------------
6.Möchtest du deinen Kummer loswerden?
Dann mach Dua!
---------------------------
7.Möchtest du das deine Schwierigkeiten verschwinden?
Dann sag "la hawla wa la quwata illah billah",
"Es gibt keine Macht und Kraft außer bei Allah"
---------------------------
8.Möchtest du "Barakah", Mehrung der guten Dinge?
Dann sprich Friedensgrüße wie: "Allahumma salli ala sayidina Muhammad"!
---------------------------
9.Möchtest du Hasanat ohne große Mühen?
Dann schick diese weisen Worte an deine Brüder und Schwester und behalte es nicht für dich allein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gedankenundso
09.06.2016, 11:23

vielleicht ist er ja Atheist

1
Kommentar von Gedankenundso
09.06.2016, 11:25

ich nehme es zurück ;) habe es gerade erst gesehen

0
Kommentar von FatihBa
09.06.2016, 11:25

Ich meinte es allgemein also mir geht es super seid dem ich mein islam Leben so gut wie möglich ausleben.

0
Kommentar von GermanyEliteJo
09.06.2016, 11:26

Islam hilft wirklich wenn man sich wirklich damit beschäftigt

0

Hey! İch bin gläubig und bete 5x am Tag und lese regelmäßig den Koran. Warum mache ich das? Natürlich um Gott näher zu kommen und mein inneren Frieden beizubehalten. 

Natürlich höre ich ab und zu Musik schau Fernsehn .. Aber wenn ich mal vergleiche, wo es mir besser geht. Beim Koran lesen oder Musik hören. Natürlich beim Koran lesen.. 

Wir Menschen sind so erschaffen, dass wir die Gottes Nähe brauchen. Ich glaube an das. Was anderes brauchen wir eigentlich gar nicht. Natürlich kannst du deine Hobbys nachgehen, aber, wenn du gute Laube haben willst und friedlich den Tag verbringen willst, würde ich dir empehlen, mal darüber nachzudenken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran liegt es? Du beantwortest dir schon selbst mit deiner Beschreibung "Schmerzen in der Seele/Brust". Was belastet dich?
Am besten ist es, wenn du dir professionelle Hilfe holst, Psychotherapeuten, Psychologen. Geht auf Krankenschein, Überweisung durch Hausarzt, der dir auch jemanden empfehlen kannst.
Wichtig ist, dass der Draht zwischen Therapeut und dir stimmt, nicht die Therapierichtung.
Wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als allererstes; lass Dich bitte nicht von dem ganzen religiösen Quatsch den manche hier von sich geben beirren.

Du solltest vorest medizinisch abklären lassen ob alle körperlichen Untersuchungen ohne Befund sind. Somit hast Du die Sicherheit und Gewissheit dass zumindest keine organische Ursache vorliegt.

Was Du beschreibst ist ein Engegefühl, sind Beklemmungen in der Brustgegend. Eine genaue Diagnose wird Dir hier auf dem Portal niemand geben können, daher bin auch ich mit meiner Frendiagnose sehr vorsichtig!

Die Probleme die Du beschreibst deuten auf den Beginn einer entstehenden Depression oder Angststörung hin.

Was mir aufgefallen ist, ist dass Du Deine Psyche/Seele als etwas getrenntes von Dir ansiehst. Du musst erkennen dass Dein ICH, diese Seele ist die leidet!

Ich würde Dir in jedem Fall empfehlen Dich bei einem Arzt Deines vertrauens vorzustellen. Dieser wird nach Schilderung Deiner Symptome wissen was zu tun ist und Dich gegebenfalls weiter überweisen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf der bevorstehenden Suche nach Dir selber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo GermanyEliteJo,

vielleicht solltest du mal mit einer nahestehenden Person darüber reden. Hast du Probleme, die dich belasten?

Wenn nichts mehr geht, zögere nicht einen Therapeuten oder Psychologen aufzusuchen. Es gibt keinen Grund sich dafür zu schämen.

LG,

Prof. π



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die Seele überhaupt in der Brust beheimatet ist, oder ob sie sich an anderer Stelle im Körper befindet, kann Dir selbst ein Wissenschaftler nicht seriös bestätigen.

Deshalb würde ich Deine Frage darauf reduzieren, dass Du Schmerzen oder unangenehme Empfindungen im Brustbereich hast.

Das können Ursachen sein, bei denen unter Umständen ein Arzt helfen kann, so dass mein Rat an Dich ist, gehe malzu einem Internisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?