Oft krank (vor allem Magen) / Medikamente helfen selten?

2 Antworten

hallo emisemi. Magen Darm Probleme hängen meistens mit Ernährungsgewohnheiten zusammen oder / und mit Stress, Psyche. Mit einer angepassten Ernährung und Essgewohnheiten kann man viel mehr verbessern als mit allen Tabletten. Ich weiß nicht, wie, was, wann und wieviel du isst, aber es gelten einfach einige grundsätzliche Prinzipien. Der Darm hängt sehr mit dem Immunsystem zusammen. Ein intakter Darm sorgt für allgemeine gute Gesundheit.

Ich würde an deiner Stelle einmal für 10 Tage mindestens, besser 4 Wochen, folgende Kur machen. Ess nur drei Mal am Tag, am Abend nur wenig und nur leicht verdauliches, es muss verdaut sein, bis du ins Bett gehst (das sollte auch nicht so spät sein). Zwischendurch gar nichts, keinen Krümel essen, damit der Magen Ruhephasen hat. Zwischen den Mahlzeiten 5-6 Std fasten und nur reines Wasser trinken, davon reichlich. Zu den Mahlzeiten nichts trinken. Verzichte auf tierische Lebensmittel, besonders Wurst, Fleisch, Milch und Käse. Esse dafür reichlich frisches Gemüse und Obst, Getreide, wenig Nüsse und Hülsenfrüchte. Kaue immer sehr gründlich, mind 30 mal jeden Bissen. Keine scharfen Gewürze, keinen Essig, keinen Zucker - in welcher Form auch immer - keinen Alkohol, keinen Kaffee oder koffeinhaltige Getränke, keine Säfte ode Sirup, kein Nikotin, verzichte auf Junkfood und weitgehend auf industriell gefertigte Nahrungsmittel, auch Fertiggerichte. Keine künstlichen Aromastoffe, Konservierungsstoffe usw. Esse so einfach und so natürlich wie möglich. Du kannst Gemüsesäfte trinken, z.b Kartoffelsaft von Biotta heilt Magenentzündung und Gastritis. Kartoffel ist sowieso gut für den Magen, auch Banane. Du kannst Leinsamen oder Chiasamen essen mit Wasser aufgequollen, das hilft dem Darm.

Beim Essen solltest du Ruhe haben, nichts anderes nebenbei machen und das Essen genießen. Richte es schön her mit Dekoration, frische Kräuter, buntes Gemüse, Obst schön geschnitten. Es soll auch für den Anblick ein Genuss sein. Esse nicht zu viel. Das ist ganz schlecht. Du solltest immer noch was essen können, wenn du fertig bist, nie bis zum Anschlag.

Sorge für regelmäßige Bewegung an der frischen Luft und einen gesunden Schlaf. Vermeide Stress in jeder Form.

Anis-Fenchel-Kümmel Tee hilft der Verdauung.

Gute Besserung

Danke für die ausführliche Antwort :)

0

Hast du mal eine Darmsanierung (Einnahme von nützlichen Darmbakterien) über mehrere Monate gemacht?

Nein. Was ist das genau und wozu wird das gemacht?

0

Eine gestörte Darmflora kann das Immunsystem schwächen.

Man kann solche Kuren zur Darmsanierung in der Apotheke oder im Internet bekommen.

Zusätzlich würde ich dir empfehlen zu einem Gastroenterologen zu gehen (Arzt für Magen und Darm).

0

Schule - krank - was tun - tipps

Hallo, ich habe ein kleines Problem, und zwar bin ich oft krank..also alle 6,7 Wochen fehle ich für 1,2 Tage in der Schule ( ist das viel ? ) Das Problem ist, dass ich nicht schwänze, sondern wirklich krank bin. Vor 2 Wochen hatte ich hohes Fieber und was 2 Tage nicht in er Schule, jetzt fehle ich wieder 2 Tage weich ich alle paar Minuten erbrechen muss und Kopfweh habe.

Und dann habe ich immer ein schlechtes Gefühl, denn meine Freunde sprechen mich oft darauf an, dass ich ja eh immer fehle, aber es gibt andere, die fehlen jede Woche ein Mal um für einen Test zu lernen, und bei denen traut sich keiner was sagen. Haben sie recht? Fehle ich zu oft? Wie kann ich mein Immunsystem stärken? Ich esse eigentlich wirklich viel Obst...Danke

...zur Frage

Mit Fieber unterwegs

Ich fahre morgen in dem Urlaub und habe das Gefühl, krank zu werden. Ich habe schon Kopfschmerzen und leichtes Fieber. Was kann ich jetzt noch machen, damit es sich nicht verschlechtert? Wir werden mehrere Tage mit dem Auto unterwegs sein. Was kann ich nehmen, damit das einigermaßen erträglich wird?

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Wenn eine Magendarm-Grippe umhergeht, muss sie dann jeder kriegen?

Hallo,

Bei mir im Haus hat es meine Mutter erwischt. Meine Schwester, die woanders wohnt hat es sich eingefangen und sie und ihr freund lagen die ganze vorletzte Nacht flach.

Meine Mutter muss sich bei ihnen angesteckt haben denn sie kriegte es 24 Stunden später auch! Seit heute nacht hat sie mehrmals erbrochen und durchfall gehabt und fühlt sich an sich dreckig. Sobald sie es gekriegt hat, habe ich darauf geachtet dass ich alles möglichst sauber halte und so. Also auf Hygiene da achte. Es geht mir immer noch gut und ich verspüre auch hunger, ABER ich habe große angst dass ich heute abend auch schon flach liegen werde.

Nur, muss das jeder kriegen nur weil er die Menschen unmittelbar in der Nähe hat? Ich war sicher mit ihr auf der gleichen toilette bevor sie sich so schlecht fühlte, aber es wird doch nur durch tröpfchen übertragen und angehustet hat sie mich eher nicht :O

weiß jetzt nicht was ich machen soll. Ich habe wirklich UNGLAUBLICHE ANGST vor diesem Virus :( Mir geht es aktuell auch so schon beschissen. Habe eine Erkältung und seit vorgestern ab und an bauchschmerzen und so :( und hab ständig blähungen und luft aufstoßen :(

...zur Frage

Ist 36.8C° schon erhöhte Tempertatur oder Fieber?

Hab' Kopfschmerzen, Halsweh & 36.8C° Körpertemperatur. Biin ich krank oder ist eine Grippe im Anmarsch?

Danke im vorraus

...zur Frage

Ärzte ratlos blut im urin?

Also vielleicht habt ihr mitbekommen dass ich in letzter Zeit öfter beim Arzt war. Das ist aber eine längere geschichte...naja auf jeden fall wurden während staken bauchschmerzen bei 5 urin proben die maximale menge blut mit dem teststreifen festgestell...als jedoch die gleichen proben zur abklärung ins labor geschickt wurden war die anzahl der roten blutkörperchen unter dem mikroskop normal bis fast schon zu wenig...die ärzte können sich das nicht erklären...wüsstet ihr was das bedeuten könnte?

Vielleicht hilft es auch wenn ich noch ein paar symptome erwähne:

Ich bin oft blass habe aber sehr oft starke rötungen an den backen und unter den augen weshalb ich oft krank aussehe.

Ich fühle mich oft kraftlos und angeschlagen ( oft auch während dem sport)

Ich bekomme oft zitter anfälle völlig grundlos

Meine haut glüht oft fieber habe ich aber nie

Schon bei winzigen Schnitten z.b. im finger hinterlasse ich eine riesenblutspur sodass meine schwimmtrainer schon alle mal verwundert waren wieso ich so viel blute

Das kann aber an der blutgerringungsstörung liegen die bei mir nachgewiesen wurde

Ich habe vorallem in letzter zeit seit meinen extremen!!! schmerzanfall vor 1 1/2 wochen starke bewegungs schmerzen und auch beim sitzen öfter vorallem in hüft und rücken bereich teilweise zieht es auch in die beine aber halt vorallem in den knochen

ich habe starke bauchschmerzen ärzte denken von der oft  eingebluteten ovarialzyste 

ich habe oft plötzlich und grundlos auftretenden rotweiße fleckige haut vorallem an händen und beinen und füßen

während dem duschen oder allgemein bei wärme wird meine haut immer an genau denselben stellen rotgefleckt

magen und darmspiegelung war unaufällig

Ärzte vermuten auch noch wegen blutbild schilddrüsenüberfunktion

ich bin untergewichtig esse jedoch normal außer das ich manchmal abpetitosigkeit und übelkeit habe aber ich schaffe es nicht zuzunehmen

ich bin auch schon in behandlung aber ich werde nur von arzt zu arzt geschickt...Hat jemand vielleicht eine idee auf welche erkrankung diese symptome hindeuten könnten?

...zur Frage

Darf ich Fleisch essen (hab leichten Magen Darm Infekt schon 4 tage lang)

darf ich Fleisch essen? mein Magen Darm Infekt ist schon 4 Tage lang und ich hab kein Bauchwee kein Fieber nix aber ich hab angst dass alles schlimmer wird und ich brechen muss usw. aber ich hab sooooooo großen Hunger auf Fleisch aber ich weiß wie gesagt nicht ob ich darf oder nicht ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?