oft krank, lehrverhältnis auflösen.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warte ab, was dir vorgeschlagen wird. Eventuell käme in Frage, dass du das Lehrjahr wiederholst, nebenbei lass dich mal gründlich durchchecken vom Arzt, warum du so oft krank bist, parallel dazu kannst dich sicherheitshalber auch schonmal nach einer anderen Lehrstelle umsehen. Sicherlich hast du auch Rechte in der Ausbildung, dein Arbeitgeber aber auch - wenn du zu oft krank bist, kann er dich nicht entsprechend ausbilden, deine Leistung fällt ab und du hast zur Zwischenprüfung / Abschlußprüfung nicht die entsprechenden Kenntnisse, dann stehst du spätestens dann vor der Entscheidung, die Ausbildung zu verlängern oder abzubrechen.

Setzt dich bei gelegenheit mal persönlich mit deinem Ausbilder zusammen, das sollte sich in einem Gespräch klären lassen.

Vielleicht hast du auf deine Vorgesetzten/Kollegen sehr lustlos gewirkt?

Ein Chef sagt sowas ja nicht aus dem Nichts heraus, er wird wohl informiert worden sein.

Es ist ja auch schade um den Ausbildungsplatz, wenn der nicht richtig genutzt wird?

Was könntest du denn ändern? Mehr Eifer, wenn du mal da bist? Biete deinem Chef doch mal was an. Er wird nämlich befürchten, dass das bisher nur leere Worte waren.

Theoretisch kann er das Ausbildungsverhältnis nicht auflösen, nur wenn du ständig krank bist kannst du die Ziele nicht erreichen und natürlich kommt es komisch rüber wenn man ständig krank ist.

Was möchtest Du wissen?