Oft Krank , ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du seit drei Jahren eine verstopfte Nase hast, solltest Du dringend zu einem HNO-Arzt. Oder liegt das bei Dir an den Allergien? Habt ihr zuhause einen Spezialfilter für den Staubsauger? Da gibt es extra Filter für Pollen- und Hausstauballergiker. Entferne möglichst Teppiche und Gardinen in Deinem eigenen Zimmer - das dürfte nich gut für Dich sein. Stell einen Zimmerbrunnen auf oder kaufe Dir viel Pflanzen, die Feuchtigkeit abgeben - das dürfte Dir auch helfen. Du kannst auch mal zu einem Dermatologen und Dich jetzt im Frühjahr gegen die Allergene desensibiliseren lassen. Wurde das schon gemacht? lg Lilo

Manche sind ständig oder oft erkältet bzw. anfällig, manche hingegen kaum. Das ist individuell verschieden und nichts Schlimmes.

Es kann auch sein, dass du momentan unter Stress leidest (Schule, Familie, Freunde etc.). Manchmal merkt man das gar nicht. Denk vielleicht drüber nach, was dir eventl. Stress bereiten könnte. Denn durch Stress kann das Immunsystem stark geschwächt werden. Ich hatte das auch mal... 4Wochen hintereinander immer wieder neue Krankheiten..

MfG Nyancorn :)

Melaleuka in Jojobaöl ,ein Paar tropfen in warme Milch oder Tee mit Honig und dazu Galgantlutschtabletten und Pelagonienmischpulver 1 Messerspitze 3 mal am Tag und das Galgant auch mal am Tag. Das beste Grippemittel das ich Kenne, Brennesseltee ist dazu auch gut ,,Mindestens 1 L am Tag. Gute Besserung !

Deine Abwehr ist im Keller ,die must du wieder aufbauen,Esse immer gekochtes Obst und Gemüse, Viel Vollwertkost, und Saftschorle anstatt Colaoder so was,

Schwedenbitterwickel auf die verstopfte Nase sind auch wichtig, eine halbe std. einwirken lassen, vorher die Haut einfetten.

0

Vermutlich hast du verschiedene Mängel und die Ernährung ist falsch. Lass dir das Blut beim Arzt untersuchen.

Was möchtest Du wissen?