Oft einen Blähbauch, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte für eine Pilzinfektion des Blutes sprechen. Hatte ich auch, war sehr unangenehm und in Verbindung mit Übelkeit. Ich hatte einen Aspergillus niger. Lass Dich darauf mal untersuchen.

Führe Ernährungstagebuch.

Lasse eine Woche lang die ganze Milch weg. Nix essen, nix trinken.

Wie geht es dir? Gut?

Schön. Dann mach das jetzt mit laktosefreier Milch.

Wie ist es jetzt, immer noch gut? Dann könntest du laktoseintolerant sein.

Ist es dann nicht, dann verzichte auf Zucker.

Ist es das auch nicht, dann iss eine Woche lang nichts mit Mehl. Iss Haferflocken, Reis, Kartoffeln, Cornflakes (aus Mais!)

Lasse einen "fliegen", dann ist die Luft raus, und der Blähbauch weg

Was möchtest Du wissen?