Office 2013 für Schüler

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Idee wäre, dass du mit zwei anderen zusammen legst und ihr euch die Kosten dann eben teilt. Die Version zum runterladen ist geringfügig günstiger, aber das macht den Kohl auch nicht fett, wie man so schön sagt.

Manche Schulen (und Unis) bieten ihren Schülern die Möglichkeit, eine günstige Lizenz zu erwerben, da ja die Schule meist auch mit MS Office arbeitet. Du kannst somit eine Version "abhaben". Vielleicht fragst du da mal nach.

In der Hauptschule haben wir in ECDL ein Angebot bekommen (gilt immer noch) eine Schüler Version 2010 zu bestellen, weiß aber nicht mehr ob es home und student oder eine höhere Version mit Access war. Da hilft nur nachfragen.

Warum benutzt du nicht das kostenlose Open-Office oder Libre-Office?

Lockerzfreak 22.02.2013, 21:45

Da MS Office in Tests deutlich besser abgeschnitten hat

0
Commodore64 31.10.2014, 15:41
@Lockerzfreak

Klar, in Tests von Microsoft oder von Verlagen die eng mit Microsoft zusammen arbeiten.

0

Was möchtest Du wissen?