Offenliegende Rohre in der Küche - Muss das sein?

Bild 1 - (Küche, Vermieter, Mietwohnung) Bild 3 - (Küche, Vermieter, Mietwohnung) Bild 2 - (Küche, Vermieter, Mietwohnung)

3 Antworten

Hallo Bayadere,

ich habe ja schon viel gesehen und gehört, doch das was Dir eben widerfährt ist der Höhepunkt!

Warum werden denn die Rohre nicht in die Wand verlegt, was zweifelsohne der einzig richtige Weg wäre?

Da soll sich eben der Vermieten etwas einfallen lassen!

Sicher könnte man ein Podest errichten, dann müssten aber Deine Küchenmöbel um die Podesthöhe gekürzt werden, damit die Arbeitsfläche wieder ca. 80 cm betrüge, doch was geschieht mit den Geräten, die man nicht einfach Einkürzen kann?

UND alles auf Deine Kosten?

Ich würde mir das reiflich überlegen, noch dazu, wo Abhilfe zugesagt wurde!

MfG

norina

Das ist  ja wirklich potthaesslich. Es natuerlich Unsinn, dass dies so sein muss. Du koenntest die Uebrnahme der Wohnung verweigern, wegen nicht eingehaltener Zusicherungen, oder musst dich selbst um die Verkleidung kuemmern.

Er sagt ja, dass es sein MUSS wegen der Fußbodenheizung! ;-) Verkleidung geht leider nicht... Die stehen 7cm vom Boden hoch! Ich kann also keinen Schrank darauf stellen, da dort wo die Füße sind, ein Rohr läuft! Oder eben auch keine freistehenden Geräte wie Herd und Geschirrspülmaschine!

0
@Bayadere

Die Rohre kannst du natuerlich nicht verlegen, du musst eine Art Podest fuer die Gerate und Moebel einbauen, das die Rohre ueberdeckt. Dann steht eben alles ungefaehr 10 oder 15 cm hoeher. Am besten aus Holz, waere eine Schreinerarbeit.

0

Ja, da habe ich auch schon dran gedacht... ABER: dann bekomme ich das Küchenfenster nicht mehr auf... Sieht man auf dem einen Foto. Passt geradeso für eine Standard-Küchenhöhe plus Arbeitsplatte!

0

Nein der Vermieter muss es nicht tun...du musst deine Möbel anpassen... ich habe schon viele Küchen aufgebaut und schon oft um solcher Rohre rum... das ist kein Problem.....

Aha... Dann sag mir doch bitte, wie ich einen freistehenden Herd auf die Rohre stellen soll?!

0
@kampfapfel64

Dann steht der 23 cm in der Küche. Also einen mini Sockel dadrunter.  Allerdings sollte die erste Reihe verschwinden . Oder andere Wohnung suchen.

0

Bitte? Hast du dir die Bilder angesehen? Die liegen auf dem Boden!! Und gehen 50 cm in den Raum... ;-)

0

Diese Logik verstehe ich nicht... Ich soll 50 cm der Küche nicht nutzen? Was mache ich mit dem Raum hinter den Schränken und Geräten? Für Abfallreste?

0

Nachmieter gefunden der auch die Küche übernimmt, Vermieter will einen anderen der die Küche nicht übernimmt?

Hallo, ich könnte selber Nachmieter stellen, die auch meine neue Einbauküche übernehmen. Der Vermieter sagt nun er hätte selber jemanden und der will die Einbauküche nicht übernehmen. Ist das rechtes?

...zur Frage

Hilfe Fußbodenheizung. kann nur den Rücklauf einstellen?

Hallo zusammen. Habe in meiner Mietwohnung eine Fußbodenheizung. Heute wollte ich die Heizung regulieren, da es nun ja doch etwas kälter wird und habe gemerkt, dass obwohl die unteren Ventile alle zu sind die Rohre trotzdem warm sind. Die Ventile sind die einzigste Steuerungsmöglichkeit. Oben kann ich nicht drehen. Könnte mir jemand vlt mal kurz erklären wie die Steuerung richtig ist? Der Vermieter ist zwar informiert und wird jemanden schicken, aber wer weiß wielange das dauert. LIEBEN DANK!

...zur Frage

Mietwohnung mit Küche?

Hallo.Ich bin am 1.12.2014 in meine jetzige bude eingezogen und werde am 1.5 ausziehen. Zur Besichtigung sagten mir die Vormieter,dass ich die Küche behalten kann,sonst würden die diese auf den Sperrmüll schmeißen. Ich habe diese Küche mit übernommen von den Vormietern. Nun kommt der Vermieter an,dass es seine sei und die drin bleiben soll.Im Mietvertrag steht auch nichts ansatzweise von Küche drinne. Kann ich die Küche daunn nun mitnehmen oder muss ich die drin lassen?

...zur Frage

Wie Schimmel vermeiden hinter Küchenmöbel bei Neubau?

Guten Tag. Unser Neubau (ETW) wird bald (wohl Juni) bezugsfertig. Der Innenputz ist seit ca. 6 Wochen drauf. Zur Zeit wird das Laminat gelegt. Nun hätte ich eine Frage bzgl. unserer Küchenmöbel (Wandhängend) an der Außenwand (Ostseite, Porotonziegel, Kalkputz) Im Juni wird die Küche montiert. Was können wir tun, damit hinter den Küchenmöbel kein Schimmel entsteht? Es wird sicherlich noch Restfeuchtigkeit in den Wänden vorhanden sein (beim Erstbezug). Doch die Küchenmöbel kommen halt als erstes dran... Alle anderen Räume können wir durch fleissiges Querlüften "trocken" bekommen. Doch hinter die Küchenmöbel kommt wohl kein Luftzug... Die Küche hat 2 Fenster und ist ca. 4x2m groß. Kalkputz.

Frage: -Gibt es irgendwelche Matten, welche man anfangs hinter die Küchenmöbelrückwand einlegt? (Die Rückwand der Möbel ist ja ein wenig zurückgesetzt, damit diese nicht direkt an der Wand hängt) -Sollte man die Rückwand anfangs weglassen, und die Türen offenlassen (damit Luft besser rankommt)? -sollte man einen Luftentfeuchtergerät unterhalb der Hängeschränke stellen bzw. oberhalt der Hängeschränke granulatentfeuchter?

Es ist doch sicherlich nicht ungewöhnlich, dass die Küche bei einem Neubau als erstes montiert wird. Alles anderen Möbel kann man ja etwas von der Wand stellen, damit die Luftzirkulation besser ist.

Aber was tun bei Küchenmöbel?

Dankeschön!

...zur Frage

Fragen zur Kündigung wegen Eigenbedarf in der Schwangerschaft?

Hallo Ihr Liebe,

Folgende Situation:

Mein Mann und Ich haben, Ende Januar per Einschreiben die Kündigung wegen Eigenbedarf bekommen. (Seine Tochter möchte gerne die Wohnung mit Lebensgefährten beziehen) Die Kündigungsfrist ( 3 Monate ) wäre zum 30.04 aufgrund meiner Schwangerschaft( 32 SSW ) hat uns der Vermieter eine Frist bis zum 30.06 gegeben, aus Nettigkeit. Nun ist es so das wir schon etwas neues gefunden haben ( Gott sei Dank ) zum 01.06. In unserem Antwort schreiben haben wir deshalb geschrieben das wir zum 31.05. ausziehen/kündigen. Und wir somit nur einen Monat in Anspruch nehmen von seiner Nettigkeit. Das schreiben haben wir Ende Februar per Einschreiben zurück geschickt.

Meiner erste Frage ist kann uns der Vermieter den 1 Monat in Rechnung stellen? Obwohl es sich bei dem Monat um ein Kulanzmonat handelt. Da er schon so etwas in einem Schreiben durchblicken lies.

Desweiteren haben wir der Nachmieterin unsere Küche angeboten, diese möchte Sie aber nicht kaufen da sie ihr zu teuer ist, was völlig in Ordnung ist. Dachte wir fragen mal erst bei Ihr nach und ansonsten Verkaufen wir sie anderweitig.

Bei dem Telefongespräch äußert sich die Nachmieterin sehr Frech und Arrogant mir gegenüber, (nachdem ich ihren preislichen Anforderungen nicht nach gekommen bin was die Küche angeht) das wir uns ja Glücklich schätzen können das Ihr Vater der VM uns 2 Monate länger in der Wohnung wohnen lässt und wenn es nach Ihre ginge wären wir ab dem 30.4 raus, trotz meiner Schwangerschaft. Sie besteht darauf das Anfang April jemand vom Küchenstudio vorbei kommt um die Küche zu vermessen. obwohl unsere Küche noch steht. Mein VM hat uns ein schreiben in den Briefkasten gelegt wo er schreibt:

" Sollte sich kein Termin von Ihrer Seite realisiert werden können, ergibt sich zwangsläufig ein späterer Einbautermin. Mit den daraus resultierenden Mietmindereinnahmen muss ich Sie dann belasten."

Normalerweise hätte Ich nichts dagegen gehabt und hätte aus Kulanz ein paar Termine gegeben wo ich kann.Obwohl ich zum Ende meiner Schwangerschaft ziemlich viele Arzt Termine habe. Aber da Sie uns so Frech kam bin ich nicht dazu bereit sie nochmals in die Wohnung zu lassen bevor wir ausgezogen sind.

( Da der Vermieter ihr Vater ist, liegen ihr auch Grundrisse vor. Diese Hatten wir damals auch )

Meine zweite/dritte Frage ist: Muss ich meine Nachmieterin/ Küchenstudio vorher reinlassen um die Küche vermessen zulassen. Und muss ich wirklich dafür bezahlen wenn sie deswegen erst später einzieht.

Ich danke euch für eure Zeit und hoffe Ihr könnt mir helfen....

LG Sabbi

...zur Frage

Heizungsrohre in der ganzen Wohnung

Hey, Ich habe bei mir in der Wohnung in jedem Zimmer solche schäbigen Rohre wo das heiße Wasser von der Feuerstätte in der Küche (son Kasten) zu den Heizungen läuft. Wollte nun Wissen ist es eigentlich erlaubt das die Rohre überall frei liegen und die Feuerstätte in der Küche steht die Rohre werden ja auch richtig heiß. Bei der Feuerstätte muss man sogar aufpassen das der Druck nicht zu Hoch wird sonst platzen die ganzen Rohre und das ganze Heiße Wasser strömt aus sagten die mir.

Weil das scheint mir alles bisschen Komisch.

Liebe Grüße

Drigz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?