Offener Kamin +Baby +Sauerstoffentzug?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Kamin ordnungsgemäß vom Schornsteinfeger abgenommen wurde, besteht normalerweise keine Gefahr. Wichtig ist es, dass der Raum groß genug ist, eventuell auch durch Raumluftverbund (Gitter in den Türen). Der Schornsteinfeger kennt die genauen Vorschriften, und achtet darauf, das sie eingehalten werden. Dieses zu unterlassen, wäre allerdings unter Umständen lebensgefährlich. Im Zweifelsfall deshalb lieber noch mal einen Termin vereinbaren.

ein offener kamin muss eine ausreichende frischluftzufuhr haben. das hat euch doch der schornsteinfeger gesagt und aufgegeben. ansonsten spielt das alter bei einer co vergiftung keine rolle

Kann mir nicht vorstellen, dass es gefährlich ist, sonst dürfte so was wohl nicht gebaut werden!

ohne Sauerstoff geht nichts mehr,egal wie alt man ist.

Was möchtest Du wissen?