Offener Freilauf Kaninchen?

3 Antworten

Du solltest auch unten tief in den Boden Maschengitter einbringen denn Karnickel buddeln sehr gern. Bei uns sind ausgebüchste Karnickel zur Plage geworden nicht nur durch Frass sondern auch durch viele Krankheiten die Jäger haben viel zu tun um sie wieder zu dezimieren sie bekommen keinen cent dafür wir von der Jagdgenossenschaft bezahlen den Schuß und für jedes Karnickel gibt es 5€ extra. Und jedes Tier muß auf Krankheiten untersucht werden.

Mein Vorschlag ist, diese Tiere nicht frei laufen zu lassen es hat auch für den Halter Vorteile die Karnickel sind eher Schlachtreif (ca. 10 Monate) .

ein Netz wäre wirklich gut und es sind Kaninchen, die können sich auch nach unten durchgraben.

Ich habe mich nun für ein Netz entschieden.Buddeln sollen die zwei gerne. Sie sind ja nur in unserer Anwesenheit draußen und ich glaube der Drang auszubrechen wird mit jedem Meter mehr Platz geringer werden. Vielen Dank für die Antwort.

1
@MrsDiDa

Bedenke, dass sich nicht nur Kaninchen raus, sondern auch Füchse reinbuddeln können. so sind bei Bekannten die Kaninchen über Nacht verschwunden, der Buddelaushub war außen!

0

Ja daran denke ich natürlich. Unser Garten ist komplett geschlossen. Der Freilauf ist nur für tagsüber wenn wir zuhause sind. Wenn keiner da ist, und für nachts haben die ein großes gesichertes Gehege mit angeschlossenem ein- und ausbruchssicherem Außengehege. 👍 hier geht es nur um den "beaufsichtigten" Freilauf tagsüber.

0

Je nachdem wo du wohnst, würde ein Habicht oder Fuchs oder Katze einen leckeren Happen finden.

Ich habe mich nun für ein Netz entschieden. Vielen Dank für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?