Offene Wunde in der Natur versorgen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn möglich desinfizieren Wunde so gut es geht schließen ( mit pinzette oder wenn nicht vorhanden fingern) verband oder stoffstreifen drum(fest) gut zu knoten, kompresse oder ähnliches draufdrücken und noch ein verband/stoffstreifen fest drumwickeln druckverband regelmäßig wechseln wenns geht aber erst mal ne weile dranlassen bevor man damit anfängt, sonst könnt e sich die wunde wieder öffnen Und bitte:klaffende haut , die fettschicht darunter ist gelb mit blasenförmiger struktur, klaffende faszie, rosa klaffender muskel Musste einfach noch dazu weil ich immer wieder feststellen muss dass die meisten leutchen keinen plan haben und denken das rosa würd gleich unter der haut anfangen (ohne fettschicht dazwischen, und wenn sie das wissen ,denken die meisten nicht daran(oder wissen nicht) wie sie aussieht) Hoffe ich konnte helfen :)

Indianer brauchten den Sonnenhut dazu. Manche brannten sie aus. Alkohol darüber giessen....

das stichwort das du brauchst ist antiseptisch....eine hiesige pflanze mit so ner eigenschaft wäre der salbei...was diese pflanzen machen: desinfizieren!

ich würde mir was antiseptisches suchen, zerreiben und mir dann

a) mit nem kleidungsstück nen druckverband machen

oder

b) die wunde einfach zuschweissen und dann desinfizieren...

bein abbinden bringt da wenig wenn du ihn dir nicht gerade amputieren willst..... druck AUF der wunde hat da ne stoppendere wirkung...

aber bedenke: hat dein protagonist entsprechendes wissen? ev sogar medizinisches wissen? sprich könnte er die wunde fallweise gleich nähen?

wenn nein würde ich zu variante b mit dementsprechendem fieber raten....

oder zu "habs wo gesehn" ....

ich meine bedenke: du weisst sowas nicht und ja, solche infos sind eher ne rarität....wie groß ist also die ws dass dein charakter das weiss?

0
@CoolD000

Medizinisches Wissen ist bei meinem Protagonist schon vorhanden. Aber womit könnte man eine Wunde nähen, wenn man weder Nadel noch Faden hat?

Ich danke dir aber auf jeden Fall schon einmal für deine Antwort ! :)

Eine Frage hab ich allerdings noch : Du hast von zuschweißen geredet, meinst du damit das, was man in manchem Filmen sieht ? Messer oder so ins Feuer damit es heiß ist und dann auf die Wunde?

LG dieweisewoelfin

0
@DieWeiseWoelfin

sry für die späte antwort! jetzt erst wiedermal reingesehn^^

ja, genau so! mögliche optionen für fäden: naturstoffe, sprich pflanzliche fasern, sehnen von tieren: entsprechend aufbereitet,gereinigt, desinfiziert etc; von der kleidung abgetrennt...

sonst ises eben realistischer es zuzuschweissen...eben z.b. indem man ne glühende klinge aufdrückt und somit aus ner tiefen wunde ne verschlossene brandwunde macht. bei der methode bleibt ne narbe aber es ist schneller, hygienischer und pflegeleichter.

0

Mit Verlaub, wenn Du die Recherche für ein Buch machen kannst, dann kannst de doch auch nach so einem Mittel recherchieren oder?

Was möchtest Du wissen?