"Offene" Wunde im Mund an den Wangen, geht seit 5Tagen nicht weg. Kann ich trotzdem normale Wundsalbe drauf schmieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es nicht besser wird, dann solltest du deinen Zahnarzt aufsuchen, oder dich in der Apotheke beraten lassen.

Mundspülungen mit Kamille und fertigen Mundspülungen kann dir helfen.

ebenso Pyralvex aus der Apotheke.

Bitte nicht irgend etwas drauf schmieren, dadurch kann es sich noch verschlimmern.

Am besten nach jedem Essen, den Mundinnenraum, mit Wasser oder einer Mundspülung, oder einfach Kamillentee, gut durch spülen.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du solltest SALVIATHYMOL anwenden, das ist ein pflanzliches Präparat.

Sollten ähnliche Wunden immer wieder auftauchen, dann solltest du zum Arzt gehen (Hautarzt), frage dich aber vorher, ob du nicht während der Nacht mit den Zähnen "knirschst", das kann nämlich auch solche Wunden gelegentlich verursachen. Eine Fehlstellung des Gebisses muß auch überprüft werden...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CapKlebestift 26.01.2016, 21:45

Nene, ich musste letztens meinem Zahnarzt eine Art "Knochen" in meinem Mund mit den Fingern zeigen. Da ist natürlich Schmutz drauf, hatte davor aber meine Hände gewaschen.
Und joar..., is' dann wohl wat abgekommen.

0

Wenn du Salbei als Würzkraut im Haus hast, kannst du davon auch einen starken Absud machen und damit den Mund spülen.

Ansonsten gibt's einige Mittel, die gut helfen. Pyralvex, Salviathymol, Mallebrin, etc.

Kommt das häufiger vor? Dann frag mal deinen Zahnarzt, ob er eine Idee hat.

Normale Wundsalbe auf der Mundschleimhaut kommt nicht gut. Kann aufgrund der Formulierung ja dort schon nicht richtig wirken.

Spülen und natürlich gut die Zähne putzen. Nach jeder Malzeit. Das minimiert die Bakterien im Mund, so daß es schneller abheilen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CapKlebestift 26.01.2016, 21:56

Kannst du unter Emilys Kommentar schauen? Da hab ich's geschrieben wieso das da ist, danke sehr!

0
michi57319 26.01.2016, 22:00
@CapKlebestift

Dann bleibt es bei dem, was ich geschrieben habe. Desinfizieren und maximale Mundhygiene.

0

Ich empfehlen gründliches Zähneputzen (Meridol), danach Mundspülung (Meridol) und Dynexangel. Das Gel desinfiziert und ist gleichzeitig schmerzstillend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?