"Offene" Stellen auf der Kopfheit - kein Juckreiz! - Was ist nur los mit mir?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi TheBlueRaven,kann mit der Ernährung von Haarwurzeln aus der Kopfhaut zusammenhängen,auch die vorhandene Schilddruesenunterfunktion oder auch Anämien können ursächlich sein.Ob es mit Neurodermitis in der Kindheit Zusammenhang steht.kann nicht gesagt werden.Der Besuch eines Dermatologen ist zu empfehlen.LG Sto

Du kannst vor allen Dingen das Telefon nehmen und einen Termin beim Hautarzt vereinbaren. Mich wundert schon, dass dein Friseur nichts dazu gesagt hat. Meiner kommentiert jede einzelne Schuppe.

was sagt der Hausarzt und der Hautarzt dazu ? Die werden sich das anschauen und Tests machen können, die hier bei GF nicht möglich sind. Du solltest das ernsthaft abklären lassen , dass es auch sinnvoll behandelt werden kann.

Was möchtest Du wissen?