Offene Selbstfinanzierung BWL?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die erste Frage kann ich beantworten. Die zweite Frage leider nicht.

Zur ersten Frage: Der Verlust soll ausgeglichen werden damit die steuerliche Belastung insgesamt (also für beide Jahre) nicht zu hoch wird. Der Gesetzgeber sieht diesen Verlustabzug nach § 10d EStG bzw. § 10a GewStG vor (je nachdem um was für ein Unternehmen es sich handelt also z. B. GmbH oder Einzelunternehmer).

Was möchtest Du wissen?