Offene Kralle, wie schützen?

6 Antworten

Ja, lecken sollte deine Hündin die stelle natürlich nicht. Als mein Hund etwas an seiner Pfote hatte, haben wir ihm in dünnes paar socken und darüber nochmal ein dickes paar angezogen. Das ging so eigentlich. Und wenn wir raus gegangen sind haben wir ihm eine tüte über die pfote gezogen

Meine Hündin leckt auch immer an wunden Stellen. Für gewöhnlich passiert da nie was (bei ihr zumindest). Aber ich würde damit vielleicht mal zum Tierarzt gehen. Da gibt es bestimmt Salben oder so für.

Tipp: Geh' zum Tierarzt und lass die Kralle ziehen. Die bestehende Verletzung ist äußerst schmerzhaft für deinen Hund, was auch der Grund für das Lecken ist.

Das Ziehen ist einmal akut schmerzhaft, aber dann ist es vorbei und die Kralle wird nachwachsen.

hund hat sich ballen aufgeschnitten - wie erkennt man entzündung?

hallo leute,

letzte woche mittwoch war ich mit meiner hündin am strand. da hat sie sich irgendwie den ballen über der wolfskralle aufgeschnitten. es hat ungefähr eine halbe stunde geblutet, aber nicht besonders stark. wir sind dann nachmittags zum tierarzt und die hat salbe draufgetan und nen verband rumgemacht, was ich dann am nächsten tag wieder abmachen sollte. hab ich auch getan. freitag morgen bin ich dann spazieren gegangen und hab festgestellt, dass es schon wieder blutet.die wunde sieht jetzt viel größer aus, als wäre sie noch weiter aufgerissen und gestern hab ich mal mit ner taschenlampe geschaut, da war blut zu erkennen und eiter. sah für mich jedenfalls so aus. Sie leckt sich ständig dran und hält jetzt teilweise auch schon die pfote hoch wenn wir spazieren gehen.

ich hab jetzt provisorisch erstmal n verband drumgemacht, damit sie nicht mehr lecken kann.

die ärztin meinte dass das eigentlich innerhalb von 7 bis 10 tagen zuheilen sollte. naja, es sind ja morgen dann fünf tage.. .sollte ich dann lieber noch mal zum arzt oder einfach nur den verband eine weile drum lassen damit es sich beruhigt?

danke für die tipps...

...zur Frage

Kralle beim Hund abgerissen - Wie lange dauert die Heilung?

Hallo =)

Am Samstag hat sich meine Hündin in einem Gitter verheddert und hat sich die Kralle halb abgerissen. 

Sonntags mussten wir dann notfalls zum Tierarzt. Er musste die Kralle komplett entfernen. Sie bekam eine Spritze gegen die Schmerzen, eine Creme und einen Verband. 

Gestern musste ich zur Nachkontrolle, sieht alles gut aus.

Den Verband durfte ich heute entfernen. Es sieht immer noch gleich aus wie gestern.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich die Wunde so offen lassen soll. 

Mein Tierarzt meinte, ich soll einfach das Schühchen anziehen, wenn ich nach draußen gehe oder wenn sie stark leckt. Sonst soll ich die Wunde offen lassen und bis Sonntag beobachten, danach darf sie dann auch wieder ohne Schühchen laufen.

Was meint ihr, soll ich die Wunde wirklich nicht verbinden? 

Wie lange dauert es in etwa, bis die Kralle nachgewachsen ist? 

Und noch eine letzte Frage: Habt ihr euren Hund vollgas rennen lassen oder ist schonen angesagt? Ich versuche es gerade mit schonen, was ihr aber nicht ganz passt. ^^

Danke =)

...zur Frage

Mein Hund blutete an der Pfote:(

Also ich bin mit spazieren gegangen dann hat er gekakt und kam direkt zu mir und begann an seine pfote zu lecken dann sah ich etwas blut!Er konnte dann nur noch humpeln.Als ich zuhause ankam hab ich ein verband drauf getan aber er hat es weg gerissen-.-!Dann hat er noch ein bisschen dran gelckt so etwa 5min und dann war das blut weg aber es ist wie geschnitten wenn er dran leckt kann man den riss sehn.Jetzt hat er zwar aufgehört zu lecken aber ich mache mir trozdem sorgen.Jetzt grade ruht er sich aus.Was soll ich tun?Zum Tierarzt will mein Vater nicht jetzt grade gehn er sagte:Lieber abwarten und schauen

danke im vorause;)

...zur Frage

Wie kann ich einem noch nicht zahmen Kaninchen die Krallen stutzen?

Halli Hallo!

Ich habe seit ein paar Monaten ein Kaninchen aus einer etwas anderen Haltung übernommen. Snips ist leider nicht so zutraulich wie meine anderen Kaninchen und das führt zu meinem Problem... ich kann ihr nicht die Krallen stutzen wenn sie nicht stillhält und danach ist das Vertrauen auch weg. Sie ist jetzt nich scheu, eigentlich auch sehr neugierig und verspielt, aber lässt sich nicht richtig anfassen.

Habt ihr Tipps für wirklich schnelle "Zähmung"? (Ich versuchte zwar das Wachstum der Krallen mit Boden und Buddelkiste einzuschränken aber mittlerweile sieht sie aus wie Wolverine...)

...zur Frage

Katze leckt an verwundeter Pfote trotz Halskrause?

Hallo, mein Kater hat sich letzte Woche stark an der Pfote verletzt. Nachdem der Tierarzt ihm einen Verband dran gemacht hat, hat sich die Wunde nun sehr stark infiziert. Deswegen soll die Wunde nun Luft bekommen und kein Verband mehr drum. Damit er nicht an der Wunde leckt, hat er zwei Halskrausen in verschiedenen Größen mitbekommen. Leider passen beide nicht, bei der einen schafft er es trotzdem zu lecken und die andere kann er sich leicht wieder runter ziehen. Nun habe ich eine Anleitung zum selbst basteln für eine Schaumstoffkrause gefunden und diese gleich nachgemacht. Die passt ihm wunderbar und er ist auch viel zufriedener damit. Leider schafft er es trotzdem sein Bein so lang zu machen, dass er an die Wunde kommt... Ich weiß nicht was ich noch machen kann, ich bin berufstätig und kann ihn deswegen nicht 24/7 beaufsichtigen, damit er nicht an der Wunde leckt und es somit nicht weiter entzündet. Hat jemand vielleicht noch eine Idee? Verband ist ja ausgeschlossen, das hat ja beim ersten Mal schon nicht geklappt. Danke schon mal!

...zur Frage

Wann muss ich die Krallen schneiden?

Ich habe einen Hund und ich weiss aber nicht wann ich ihm die Krallen schneiden muss... Wenn er auf hartem Boden läuft dann klacksen (Klick Klick klick)seine Krallen auf dem Boden aber ich weiss nicht ob man es schon schneiden muss oder nicht! Sie sind so ca. 2 cm lang! Muss ich sie schon schneiden?

Danke schon im Vorraus

Liebe Grüsse.

Cliclipop

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?