Offene Hautstellen durch Pickel

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Fghfghfgffgg,

Nee,das darfst Du nicht-generell darfst Du nie einen Pickel ausdrücken ,denn der Pickel muss reifen,dann geht er von selbst auf-wenn Du frühzeitig an einem Pickel herumdrückst,kann sich der Inhalt dessen in das umliegende Gewebe verteilen und dort zu Entzündungen führen und es können Narben entstehen.

Du solltest generell eine milde Reinigungslotion verwenden,damit die Haut nicht noch mehr belastet wird .

Eine abgestimmte Gesichts Pflege gerade bei der zu Unreinheiten neigenden Haut besteht aus :morgens und abends eine Reinigungslotion oder ein-Gel,nach der Reinigung ein Gesichts Wasser (entfernt die letzten Reinigungsrückstände und erfrischt die Haut) ,eine Tages Creme oder ein Fluid und eine Nachtcreme.

Es gibt von Aok eine Linie,sei wurde speziell für die junge Haut entwickelt,sie wurde von Öko Test mit sehr gut bewertet,im dm Markt erhältlich,und sie heißt "First Beauty".

Gegen Deine entzündeten Stellen kannst Du ein Kamillen Gesichtsdampfbad machen,danach die Stellen mit einer Heil und Wund Salbe eincremen(Kamille hat entzündungshemmende Eigenschaften).

Ringelblume (Calendula)-Salbe hat sich sehr gut gegen leichte Hautirritationen und Entzündungen bewährt-mehrmals täglich dünn auftragen.

Du kannst auch die offenen Stellen mit einer Kompresse getränkt mit Kamillen Tee behandel,dazu Kamillen Tee abkochen,diesen abkühlen lassen ,ein Wattepad damit tränken und für ca 15 Minuten auflegen,danach die Heilsalbe auftragen.

Auf keinen Fall darfst Du die Krusten (Hautschuppen wegreißen),denn das ist ein Schutz,der die Haut bildet und es ist ein Anzeichen,dass die Stellen bereits heilen.

Sollte innerhalb der nächsten 2 bis 3 Tagen keine Besserung eintreten,solltest Du zu einem Arzt gehen!

Gruß

geh zum hautarzt., alles gute !

Was möchtest Du wissen?