Offene Fragen zur Ausbildung.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Richtig. Während der Ferien hast du keine Schule, sondern verbringst die volle Wochenarbeitszeit im Betrieb.

2. Wenn du die Anforderungen für eine Verkürzung erfüllst, ist die Ausbildung nach kürzerer Zeit beendet. Viele Berufsschulen bieten hier zusätzliche "Verkürzer-Klassen" an. Aber meist über den normalen Unterricht hinaus, nicht stattdessen.

3. Unterschiedlich.

4. Der Lehrplan bzw. die Schule anhand des Lehrplanes und der Kapazitäten an Lehrern, Räumen etc.

5. Worauf möchtest du dich vorbereiten? Die Ausbildung ist eine Vorbereitung. Auf das spätere Berufsleben. Ich würde das, was mich interessiert situations- und wissendurstabhängig im Internet recherchieren. Internet-Seiten, welche eine komplette Berufsausbildung interaktiv begleiten, sind mir nicht bekannt. Was aber nichts heißt. Vielleicht kann hier jemand anders mehr zu sagen. :)

6. Pauschal kann man das nicht beantworten. Meist meldet man sich zu einer vorher vereinbarten Zeit mit dem Ausbilder oder einer einer anderen für dich zuständigen Person. Eine Vorstellungsrunde erleben wohl auch die meisten Azubis. Auch werden Arbeitsort und Rahmenbedingungen geklärt. Und bestimmt werden dir auch gerne Fragen beantwortet, die dir vor oder während deines ersten Tages in den Sinn kommen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jobeinstieg97
11.07.2017, 12:07

Danke für die Antwort!

Was kann man sich denn unter Verkürzerklassen vorstellen?

0

Was möchtest Du wissen?