Offene Beziehung, kann das funktionieren oder zerstört es alles?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Yazeeh1,
Ich und meine Freundin sind im gleichen Alter und glücklich in einer offenen Beziehung seit ca. 4 Monaten. Wir sind seit fast drei Jahren zusammen.
Die meisten, die hier geantwortet haben, haben dir eher von einer offenen Beziehung abgeraten und ich muss ihnen auch zustimmen, dass es für die meisten Paare nicht der richtige Weg ist und extrem viele Probleme schafft.

Es kann aber auch helfen! Du musst für dich herausfinden, ob das auf dich zutreffen könnte. Ich glaube dafür müssen aber zwingend ein paar Dinge erfüllt sein: 1. Es muss klare Regeln geben. Ich und meine Freundin haben z.B. abgemacht, dass wir uns immer nachdem etwas "passiert" ist eine kurze Nachricht schreiben. Manchmal fragt man, wenn man sich das nächste Mal sieht noch kurz nach, aber eigentlich reden wir dann nicht weiter darüber. Dann sind Bekannte natürlich tabu und mit keiner Person öfter als ein Mal.

2. Es hilft nur, wenn es wirklich um nichts anderes geht, als sich körperlich auszuprobieren. Es ist keine Lösung, wenn die Beziehung nicht so gut läuft.
3. Wenn du gar kein Verlangen danach hast eine offene Beziehung für dich "auszunutzen" und dich bei einem ersten Versuch dabei schlecht fühlst, dann macht es auch keinen Sinn und wird dich einfach nur unglücklich machen.

Eifersüchtig bin ich natürlich auch ein bisschen, aber weil ich meiner Freundin vertrauen kann, dass es nichts emotionales ist, komme ich eigentlich erstaunlich gut damit klar.
Meine Freundin und ich haben jedenfalls in letzter Zeit kaum noch Streit und sind uns fast näher als vorher. Kommunikation und Offenheit über die eigenen Beweggründe und Gefühle ist das wichtigste!

Frag dich erstmal wieso du das willst. Reicht die Beziehung in sich nicht, ist einer unzufrieden oder ist es aus der wirklichen Überzeugung, dass Monogamie unnatürlich ist? 

Und das sollte sich jeder von euch fragen, denn eine offenen Beziehung funktioniert meiner Meinung nur dann, wenn beide aus letztem genannten eine offenen Beziehung eingehen. Dafür muss man gemacht sein, denn Eifersucht ist da komplett fehl am Platz und für mich persönlich würde die persönliche Nähe zwischen dem Partner kaputt gehen, da er ja zu anderen genau so Zuneigung empfindet und diese auch einfach auslebt. 

Eine offene Beziehung würde eine vorhandene Beziehung auf jeden Fall sehr in dem privaten verändern, ob es sie jetzt zerstört ist ansichtssache. Du musst wissen, was du willst :) 

Wenn es beide wollen, dann ist es ok, aber meistens ist in solchen Beziehungen immer ein Verlierer dabei.

Was möchtest Du wissen?