Offenbarungen in der Bibel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Bloodgirl,

wie Du bereits anderen Antworten entnehmen kannst gibt es ein Bibelbuch „Offenbarung“. Das findet sich ganz hinten in der Bibel.

Es mag sein das Du unter „Offenbarung“ etwas bestimmtes erwartest.

Ein Bibellexikon sagt zum Begriff Offenbarung:

Offenbarung Das mit diesem Ausdruck wiedergegebene griechische Wort (apokálypsis) bedeutet „Enthüllung“ und wird oft in Bezug auf die Offenbarung geistiger Dinge oder die Enthüllung des Willens und der Vorsätze Gottes gebraucht

Enthüllt werden hier Prophezeiungen oder Vorhersagen. Deren gibt es in der Bibel sehr sehr viele – und die allermeisten sind fehlerlos in Erfüllung gegangen, sogar so genau, das Gegner deshalb behaupten die Bibel sei gefälscht.

Interessant ist, das die Bibel ausdrücklich sagt, das bestimmte Voraussagen erst dann „aufgedeckt“ oder „verstanden“ werden, wenn die dafür vorgesehene Zeit da reif ist.

Dazu ein Beispiel aus dem Bibelbuch Daniel:

(Daniel 8:26) . . .Und du deinerseits halte die Vision geheim, denn sie ist noch für viele Tage.“

(Daniel 12:4) 4 Und was dich betrifft, o Daniel, halte die Worte geheim, und versiegle das Buch bis zur Zeit des Endes. Viele werden umherstreifen, und die [wahre] Erkenntnis wird überströmend werden.“

Mit anderen Worten: Daran, das man diese Voraussagen verstehen kann wird deutlich, das die in der Bibel bezeichnete „Zeit des Endes“ da ist.

Sich mit diesen Prophezeiungen zu beschäftigen ist spannend und hoch interessant – aber nicht einfach, weil man nämlich die „Sprache der Prophetie“ lernen muss um sie wirklich zu verstehen. Die Offenbarung beispielsweise ist in „Bildern“ beschrieben. Dabei macht das jeweilige „Gesamtbild“ eine Aussage und ergänzend dazu die Details die im „Bild“ erwähnt werden. So sollte man z.B. wissen für was ein Adler, ein Drache, ein Löwe steht. Was bedeutet ein Baum? Was unterscheidet diesen vom Dornengestrüpp oder einem Weinstock.

Bei Fragen helfe ich gern weiter. Meine e-Mail ist in meinem Profil enthalten.

Hier auszugsweise einige Bereiche in der Bibel in denen Prophezeiungen angeführt sind die uns heute ganz direkt betreffen (nicht sortiert nach irgendwelchen Gesichtspunkten), einfach mal so zum „reinschnuppern“:

Prophezeiungen von Christus Jesus:

Matthäus Kapitel 24 und 25

Daniel Kapitel 2

Daniel Kapitel 8

Daniel Kapitel 10 bis Ende bzw. Kapitel 12 einschließlich (ist etwas schwieriger, wird aber heute nahezu vollständig verstanden)

Hesekiel Kapitel 7

Hesekiel Kapitel 38 und 39

Offenbarung 1 bis 22

Alle Prophezeiungen ergänzen und bestätigen sich gegenseitig. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang folgender Text:

(Römer 15:4) 4 Denn alles, was vorzeiten geschrieben wurde, ist zu unserer Unterweisung geschrieben . . .

Das bedeutet, das einige Prophezeiungen eine „kleinere“ und eine „größere“ Erfüllung haben.

Viel Freude beim Nachlesen und beste Grüße

JensPeter

JensPeter 26.03.2012, 22:11

Danke Bloodgirl, freue mich wenn ich helfen konnte!

LG

JensPeter

0

Neben den überwiegend prophetischen Büchern gibt des viele Bücher, die Prophetien enthalten. Zu denen gehören auch die Evangelien. Wenn man an das 24. und 25. Kapitel des Matthäusevangeliums denkt und deren Parallelen in Markus und Lukas, dann braucht man nicht zu philosophieren. Auch in 2. Petrus 3 stehen wichtige Hinweise.

Viele, die sich von vornherein negativ und abfällig dazu äußern, haben keine Ahnung, was da wirklich steht und wie es sich erfüllt hat bzw. noch erfüllen wird.

Im Alten Testament stehen viele Voraussagen auf Jesus und sein Werk auf Erden, die bis ins Detail erfüllt wurden. Aber wer es nicht glauben will, wird sogar die Aussagen von Augenzeugen anzweifeln. Das war auch die Praxis der Pharisäer und Schriftgelehrten, weil sie vermeiden wollten, dass sie ihre religiöse Vorherrschaft verlieren. Es hat ihnen nichts genützt.

Das Buch Daniel und die Offenbarung Jesu Christi (so heißt sie richtig) sind Bücher, die ein umfangreiches Studium erfordern, um sie zu verstehen. Einiges wird auch bei den geschultesten Theologen noch nicht endgültig erklärlich sein. Das ist aber auch von Gott nicht gewünscht, weil er seine Gemeinde nicht ihren Feinden ausliefern will. Die sollen dann bei ihrem antichristlichen Märchenglauben bleiben. Dann können sie wenigsten den christlichen Glauben nicht behindern. Wer ein Bibelstudium zu diesem Thema will, der kann sich unter anderem Auskunft über die WEB-Site des Hope-Channel erhalten. Da gibt es eine kostenlose Möglichkeit. Kann ich nur empfehlen.

wenn es um endzeitliche geht: sowohl in der offenbarung des johannes (letztes Buch im NT), anonsten finden sich welche bei Jesaja und Daniel (beides Propheten im AT)

Bloodgirl 24.03.2012, 22:29

danke, jetzt hab ich's. Boah, das Inhaltsverzeichnis ist da blöd.

0

Das ist nur ein uraltes buch

Bloodgirl 24.03.2012, 22:21

Was, die Bibel? das habe ich jetzt nicht gefragt.

0

Keine Ahnung... frag mal deinen Pastor, wenn der es nicht weiß, weißt du wenigstens wie wenig die von ihrem eigenen Müll verstehen ;o)

Bloodgirl 24.03.2012, 22:23

Gute Idee, ist aber kein müll! Man muss ja nicht gläubig sein aber dann kann man sich auch raushalten. Deinem Tipp werde ih trotzdem nachgehen, wenn ich nochmal einen treffe. Oder meine Oma!

0

Was möchtest Du wissen?