Ofenkäse verdauen? Wie stehts mit der Konsistenz?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nicht Frosty der Schneemann bist, ist es sehr unwahrscheinlich das der Käse stark runterkühlt .. man hat ja doch ne Körpertemperatur. ^^

Er bleibt weich und wird dann durch die Magensäure verflüssigt. Das geht sämtlichen Feststoffen so, weil der Verdauungstrakt nicht Feststoffe verarbeitet, sondern Nährstoffe aus breiartiger Konsistenz rausfiltert.

Ja, Klar wird sich der Käse in deinem Magen verfestigen. Nun stellt sich die frage wie wir dieses Geschöpf aus ihnen heraus bekommen können - Ich denke mal nicht die wollen erwärmt werden also haben sie Pech.

 - (Magen, Verdauung, Käse)

Bei 37 Grad Körpertemperatur wird sich das mit dem auskühlen nicht so ganz ausgehen. Im Magen liegen wird er dir sehr wahrscheinlich doch, in Anbetracht der fortgeschrittenen Stunde wegen des hohen Fettanteils und der schon zurückgefahrenen Verdauung.

Die Magensäure sorgt dafür, dass er nicht mehr "fest" wird. Außerdem ist Ofenkäse auch "fest" weich und nicht wie Schnittkäse.

Ich würde dir empfehlen, nicht über solchen Quatsch nachzudenken.

Was möchtest Du wissen?