Östrogenfreie pille, Schutz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also die Ärztin hat bei mir gesagt als ich mir die pille verschrieben ließ das ich sofort am ersten tag geschützt bin :) aber wenn du trotzdem noch unsicher bist dann warte noch ein paar tage oder eine woche :)

HelpfulnessPami 31.01.2015, 22:10

Vielen Dank deine Antwort war hilfreich, nicht so wie die anderen hier :) bin mir etwas unsicher da ich vorher noch nicht gewechselt habe ..

0
WeltWeitXXL 31.01.2015, 22:16

kann ich auch nachvollziehen :) und dafür ist gutefragen.net auch da um zu fragen :)

0
Verhueter 31.01.2015, 22:16
also die Ärztin hat bei mir gesagt als ich mir die pille verschrieben ließ das ich sofort am ersten tag geschützt bin :)

Sie wechselt aber die Pillenart! Das ist doch etwas ganz anderes.

0
HelpfulnessPami 31.01.2015, 22:30

Das stimmt :) Dankeschön 😘

0
WeltWeitXXL 31.01.2015, 22:30

nein ist es nicht , sie macht nur mit einer anderen pille weiter (nur die Nebenwirkungen sind anderes aber die wirkung doch nicht!)

0
WeltWeitXXL 01.02.2015, 09:49

ja und , ich auch !!! und bei mor hat die Ärztin gesagt ich bin vom ersten tag an Geschütz !!! musste schon oft wechseln befor ich die richtige gefunden hab und immer hat sie das gleich gesagt !

0
Verhueter 01.02.2015, 15:51
@WeltWeitXXL

Und du hast auch mal zu einer Minipille, welche man ohne Pause einnimmt, gewechselt?

0
WeltWeitXXL 01.02.2015, 16:57

ja ich nehm grade eine Minipille ohne pause !

0
Verhueter 02.02.2015, 09:57
@WeltWeitXXL

Beim Wechsel von einer Mikropille zu einer Minipille darf man dann aber keine Pause mehr machen!

Wechsel von einer kombinierten Pille, einem Vaginalring oder einem transdermalen Pflaster Sie können mit der Einnahme von Cerazette am Tag nach Einnahme der letzten Tablette Ihrer derzeitigen Pille, am Tag der Entfernung eines Vaginalrings bzw. eines Pflasters (d.h.ohne tabletten-, ring- bzw. pflasterfreies Intervall) beginnen. Sollte die Packung Ihrer derzeitigen Pille Tabletten ohne Wirkstoff enthalten, können Sie mit der Einnahme von Cerazette am Tag nach Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tablette beginnen (fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Tablette das ist). Wenn Sie dieser Anleitung folgen, müssen Sie keine zusätzliche Verhütungsmethode anwenden. Sie können mit der Einnahme auch spätestens am Tag nach dem tabletten-, ring- bzw. pflasterfreien Intervall oder nach dem Placebo- Intervall Ihres derzeitigen Verhütungsmittels beginnen. Wenn Sie dieser Anleitung folgen, müssen Sie jedoch an den ersten 7 Tagen der Tabletteneinnahme eine zusätzliche Methode zur Schwangerschaftsverhütung (Barrieremethode , z. B. Kondom) anwenden.

Quelle: http://www.msd.de/fileadmin/files/gebrauchsinformationen/GI_CERAZETTE_75.pdf

Das ist schon ein ziemlicher Unterschied, oder?

0

Ich zitiere jetzt mal die Packungsbeilage, in der es ja nicht drinsteht:

Einnahme der ersten Packung Feanolla® [...] Wechsel von einer kombinierten Pille (KOK), einem Vaginalring oder einem transdermalen Pflaster Nach einem tabletten-, ring- bzw. pflasterfreien Intervall Sie können mit der Einnahme auch spätestens am Tag nach dem tabletten-, ring- bzw. pflasterfreien Intervall oder nach dem Placebointervall Ihres derzeitigen Verhütungsmittels beginnen. Wenn Sie dieser Anleitung folgen, müssen Sie jedoch an den ersten 7 Tagen der Tabletteneinnahme eine zusätzliche Barrieremethode zur Schwangerschaftsverhütung anwenden. Ohne tabletten-, ring- bzw. pflasterfreies Intervall Sie können mit der Einnahme von Feanolla® am Tag nach Einnahme der letzten Tablette Ihrer derzeitigen Pille, am Tag der Entfernung eines Vaginalrings bzw. eines Pflasters (d. h. ohne tabletten-, ring- bzw. pflasterfreies Intervall) beginnen. Sollte die Packung Ihrer derzeitigen Pille Tabletten ohne Wirkstoff enthalten, können Sie mit der Einnahme von Feanolla® am Tag nach Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tablette beginnen (fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Tablette das ist). Wenn Sie dieser Anleitung folgen, müssen Sie keine zusätzliche Verhütungsmethode anwenden.

Quelle: http://www.verhuetung-hormosan.de/downloads/gi_feanolla.pdf

Wie man richtig wechselt steht in der Packungsbeilage der neuen Pille. Noch nie gelesen?! o.O

Also mal abgesehen auf deine Frage, ob du schon geschützt bist, wieso kann man nicht einfach zusätzlich Kondom verhüten.!?

HelpfulnessPami 31.01.2015, 22:02

Mal abgesehen von deinem Kommentar, kann man nicht einfach eine normale Antwort darauf geben?

0
Angii92 31.01.2015, 22:08

Das ist eine normale Antwort, die Benutzung eines Kondoms ist das natürlichste der Welt, wenn man nunmal auf ein anderes Präparat wechselt und sich nicht sicher ist, ob es schon seine Wirkung hat, sollte man so verantwortungsvoll sein und zusätzlich verhüten, bis man sich zu 100% sicher sein kann. Ich würde mich bei solch einem Thema, nicht auf Antworten aus dem Internet von wild fremdem Menschen verlassen. Wenn dir jetzt einer sagen würde, " ja klar bist schon zu 100% geschützt, leg los..!" Was hättest du dann gemacht.?! Frag deinen Gyn, alles andere ist unnütz.

0

Wieso fällt es einigen Leuten so schwer die Packungsbeilage zu lesen? Die liegt nicht nur in der Packung damit sie voller aussieht

HelpfulnessPami 31.01.2015, 21:44

Ich habe die Packungsbeilage gelesen es steht nichts drin :/

0
KjDway 31.01.2015, 21:45

Es steht IMMER drin wie es bei der ersten Einnahme aussieht

1
Angii92 31.01.2015, 22:11

Das eigentlich ist doch, man sitzt bei seinem Frauenarzt und fragt nicht nach, wie lange es dauert, bis der Schutz gewährleistet ist. Ich frage meine Ärztin aus, bis ins kleinste Detail, damit ich mir nicht um sonst einen Kopf machen muss und so eine Frage im Internet stellen muss, wo die jeder was anderes erzählen kann.!

0
HelpfulnessPami 31.01.2015, 22:12

Ich habe mehrmals nachgeschaut aber habe wirklich nichts gefunden sonst würde ich mir die Zeit sparen das hier reinzuschreiben und auf eine Antwort zu warten :)

0
HelpfulnessPami 31.01.2015, 22:14

Tut mir leid aber ich habe in diesem Moment nicht sofort an Sex gedacht ..

0
KjDway 31.01.2015, 22:26

Mir erscheint es irgendwie nicht ganz plausibel warum es nicht bei jeder mit drin stehen sollte. Man kann jede Pille als Erstpille haben und das ist deren rechtliche Absicherung.

1

Was möchtest Du wissen?