Österreichische Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Folgender Rat:

Wenn du sich völlig außerstande siehst dahin zu gehen, wirst du wohl ein ärztliches/psychologisches Attest brauchen. Das könnte aber auch länger als bis zur Stellung brauchen. 

Und dann würde ich an deiner Stelle einen Therapeuten aufsuchen. Wenn die sein bisheriger nicht geholfen hat, sich dir einen neuen! Oder willst du dein ganzes Leben so verbringen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Arzt/Psychologen, bescheinigen lassen und auf Untauglichkeit plädieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du zur Stellung?

Da würd ich mir überhaupt keine Gedanken machen, siehs eher sogar positiv. Du wirst dort mal richtig gründlich von oben bis unten durchgecheckt. Sowieso traurig, wieviele bei uns den Bescheid untauglich erhalten. Danach kannst du dir ja sowieso aussuchen ob du Zivildienst oder Bundesheer machen willst. Außerdem trifft man wieder andere Leute dort, war bei mir ganz ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine Einladung zur Stellung bekommen und weißt nicht mal das es in Österreich das Bundesheer ist? Merkwürdig?

"ich bin 17 und bekomm Extreme Angstzustände wenn ich wohin muss." Wenn du bereits in Behandlung bist solltest du das mit deinem Therapeuten besprechen. Wenn du Keinen hast dann suche dir schleunigst Einen weil normal ist das nicht.

Ansonsten willkommen im Leben. Alternativ kannst du auch bis zum Ende deiner Tage am Rockzipfel von Mutti hängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reycius
06.02.2017, 19:53

du bist echt nett

0
Kommentar von Reycius
06.02.2017, 20:38

Vielleicht hab ich es auch einfach zu extrem reingeschrieben?, mein proplem ist halt wirklich das meine mutter mich nie selbst was machen hat lassen, aber wenigstens sag ich mir selbst noch das ich es so nicht will, Mutterkind bin ich sicher nicht, ich will aber kann schwer selbstständig sein

0
Kommentar von Reycius
06.02.2017, 20:39

und bei den theurapeuten den ich wahr hab ich mehrere monate nichts gemacht außer geredet, weitergeholfen hat mir in der zeit nichts und deshalb hab ich auch den scheiß abgebrochen

0

Keine Angst davor, wird nicht schlimm, war auch erst vor kurzem. Wenn du willst kannst dich bei mir melden, dann erzähle ich dir wie es bei mir war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einladung bedeutet, dass Du dahin musst und keine Wahl hast oder dass Du Dich beworben hast und nun sollst Du dort persönlich erscheinen?

Beim ersten: Lass es drauf ankommen und wenn Du dort nicht erscheinst, warte ab, wie die reagieren. Die werden eine 2. Einladung schicken. Auch zu der gehst Du nicht hin. Keine Ahnung, wie die danach reagieren werden, aber letztlich werden sie merken, dass Du nicht geeignet bist. Ich habe die leise Hoffnung, die lassen Dich irgendwann in Ruhe ... Sicher bin ich mir nicht.

Beim 2.: Selbst Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponter
06.02.2017, 18:59

Beim ersten: Lass es drauf ankommen und wenn Du dort nicht erscheinst, warte ab, wie die reagieren. Die werden eine 2. Einladung schicken. Auch zu der gehst Du nicht hin. Keine Ahnung, wie die danach reagieren werden, aber letztlich werden sie merken, dass Du nicht geeignet bist

Ich kenne mich mit dem Bundesheer nicht sehr gut aus, geht es hier allerdings um den Wehrdienst, bzw. die Stellung, bezweifle ich, ob das mehrmalige Nichtnachkommen der Einladung eine gute Idee ist. 

Bevor in Deutschland die Wehrpflicht ausgesetzt wurde, wurden die Betreffenden erfasst und bekamen nach geraumer Zeit eine Einladung zur -Musterung-. Hier war es zwingend notwendig, schriftlich unter Angabe von Gründen die Einladung abzusagen, wenn man dieser nicht nachkommen konnte.

1
Kommentar von Sportler1987
06.02.2017, 18:59

Wenns ein Stellungsbescheid ist und er geht nicht hin, steht die Militärpolizei bald vor der Tür ;)

2
Kommentar von jkbk1998
06.02.2017, 22:20

und falls man nicht zu hause ist, oder Betrunken, oder ähnliches, dann bekommt man eine Strafe von bis zu 7500€, also nicht hingehen ist keine gute Idee. ich kenne selbst wen der 2500€Strafe zahlen musste weil er Betrunken zur Stellung gekommen ist

0

Du kannst die Telefonseelsorge anrufen, das ist anonym, dort sind geschulte Mitarbeiter, Die Dir zuhören:

http://www.telefonseelsorge.at/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reycius
06.02.2017, 19:51

du musst dich auskennen xD #opfer

0
Kommentar von N2505
06.02.2017, 20:20

Man muss nicht gerade ein Opfer sein wenn man das weiß, ich kenn die Seelensorge auch.Wenn schon bist du das Opfer wenn du im Krieg erschossen wirst, funcky49 wird dir dann aufs Grab kacken

0
Kommentar von N2505
07.02.2017, 20:09

Haha ja aber sowas nervt hier einfach nur...Gruß

1

In Österreich heißt das aber Bundesheer!....hast du den Brief richtig gelesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?