Österreicher sind in Deutschland sehr beliebt - warum nicht auch andersrum?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum dies so ist, ist sehr schwer zu beantworten. Ich bin Schweizerin und über 20 Jahren mit einem Oesterreicher verheiratet. Wir leben gemeinsam in der Schweiz.

Jedesmal wenn ich in Oesterreich (Graz) bin, fühle ich mich als Schweizerin von der Verwandtschaft meines Mannes wie eine Aussätzige behandelt. Obwohl meine Mama in der damaligen K und K Monarchie geboren wurde. Also eine gebürtige Oesterreicherin.

Also sie gehen genauso auch mit Schweizern um. Es ist sehr schwer mit Oesterreicherin einen guten Kontakt zu haben, obwohl sie ein aufgestelltes Volk sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Im Gegensatz dazu sind wir Deutschen in Österreich nicht sehr beliebt. 

Das halte ich für ein Pauschalurteil.

Sind das immer noch alte Vorurteile aus dem Krieg, als Österreich von Deutschland (von einem wohlgemerkt österreichischen Diktator) einverleibt wurde?

Kaum ein Österreicher hat den Krieg noch miterlebt. Daran wird es also nicht liegen. Im Übrigen hat sich Österreich Deutschland freiwillig angeschlossen. Hitler wurde nach dem Anschluss in Wien von hunderttausenden Österreichern unter Jubel empfangen.

Übrigen hat sich Österreich Deutschland freiwillig angeschlossen

Tja, sag das mal einem Österreicher.

0
@Hessen001

Hitler hat doch Regierungschef Schuschnig verbluten lassen. War das nicht so? Und das Staatsoberhaupt wurde interniert. Seys-Inquart wurde Statthalter.

Es ist bis heute in Austerlich noch immer nicht aufgearbeitet. Die Austerlichs haben Hitler vergöttert, weil er aus Braunau am In war, also auch ein Austerlicher. Deshalb!

0

Woher hast du das, dass Deutsche in Österreich nicht sehr beliebt sind? Ich war zwar nur einmal für 1 Woche in Österreich, fand die Menschen dort aber ausgesprochen gastfreundlich. Also ich würde hin fahren.

Nach dem ersten Satz lag ich lachend neben dem Stuhl und habe aufgehört zu lesen.

Ich bin sicher 'Schluchtenscheißer' ist eine besonders liebevolle Form der Wertschätzung ...

'Schluchtenscheißer'

Den Begriff hab ich ja noch nie gehört.

0

Ich bin selber Österreicher und würde schon sagen, dass wir euch anders als unsere Nachbarn sehen als ihr uns.

1. Weil Deutschland einfach riesig ist und da einfach der Neid rauskommt

2. Wegen Fußball

3. Es gibt so viele Vorurteile über die Deutschen in Österreich.

Da kann ich allerdings nur von mir Sprechen!

🇦🇹🇦🇹🇦🇹

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ach, schau an. Ist ja interessant. Plauder doch mal aus der Kittelschürze! Welche Vorurteile konkret gegen die Westdeutschen?

0
@GuteFrageBru

Stimmt. Die Österreicher sind kulturvolle Zeitgenossen, wie Udo Jürgens, Peter Cornelius, Peter Alexander. Übel, ganz doll übel. Der Wessi ist aber schlimmer als der Ossi. Seht ihr das in Austerlich auch so?

1

Wenn es um die Größe geht, könnte Österreich sich Deutschland doch einfach anschließen. Was kann da schon schief gehen...

0

Was möchtest Du wissen?