Österreich: Lehrer gibt schularbeit nicht zurück - ungültig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was heisst das er gibt sie nicht zurück? Hat er sie noch nicht korrigiert oder hat er euch zwar die Noten genannt, aber ihr konntet die Arbeiten noch nicht einsehen um die richtigkeit der Benotung zu Prüfen?

Für den ersten Fall-es gibt keinen Zeitrahmen in der er die Arbeiten zu prüfen hat. Nur eben Zeitnah.

Für den zweiten Fall-ja hier könnt ihr Einspruch gegen eure Note legen, denn er muss euch ja beweisen können worauf sich seine Benotung bezieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist falsch. Die Normkorrekturzeit liegt bei zwei Wochen. Natürlich kann sich das unter bestimmten Bedingungen hinauszögern. Vor allem in einer größeren Klausurenphase muss die Lehrkraft sehr viel korrigieren. Wenn dann noch Fächer wie Geschichte auf dem Plan stehen, bei denen man gut und gerne 2,5 Std. pro Klausur braucht kannste dir das ja mal hochrechnen.

Tagsüber sind die dann auch noch in der Schule.. Hab Mitleid mit dem Lehrer und gib ihm Zeit !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von takeshikuamori
21.11.2016, 11:36

 heißt das in Österreich nicht arbeit? Ich dachte den Begriff Klausur givts bei uns gar nicht

Ein Geschichte Test dauert zun schreiben MAXIMAL 20 min (per Gesetz) und zur Korrektur entsprechend vielleicht 5 min, da ist nichts stressig

0

Das stimmt nicht. Üblicherweise ordnen die Lehrer sich ihre Klassenarbeiten nach Prioritäten, und dass da mal welche auf der Strecke bleiben, ist leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns in Deutschland muss ein Lehrer die Arbeit innerhalb von drei Wochen benotet zurückgeben. Aber unabhängig davon ändert ein verspätetes Zurückgeben nichts an der Note.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von takeshikuamori
21.11.2016, 11:37

Die rede ist von Österreich, das hat rein garnichts mit der Fragestellung zu tun..

0

Was möchtest Du wissen?