Österreich hat den 1. Weltkrieg angefangen und verloren und den 2. Weltkrieg auch angefangen und verloren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das stimmt nur bedingt.

1914 hat Österreich einen Krieg mit Serbien angezettelt (Ermordung des Thronfolgers). Das war ein lokaler Krieg.

Einen Weltkrieg hat erst Deutschland daraus gemacht.....

Und als der 2. Weltkrieg begann, gab's gar kein "Österreich".

Denn Österreich wurde 1938 von der deutschen Wehrmacht besetzt und dem Deutschen Reich eingegliedert.

Verbesserung: Wollte unbedingt sich eingliedern lassen. Und hinterher auf unschuldig tun.

0
@adelaide196970

Ja, das war lange Staatsdoktrin, daß Österreich ein besetztes Land war. Heute, nachdem fast alle Betroffenen tot sind, sieht man das differenzierter.

Aber daß "Österreich" als Staat den 2. Weltkrieg begonnen hätte, das kann man sicher nicht behaupten. Es waren Österreicher unter den "Deutschen", die ihn begonnen haben.

0
@Firmian

Natürlich wurde der "Staat" Österreich von den Nazis besetzt, indem sie mit etlichen Divisionen, Panzern usw. einmarschiert sind!

Und die Regierung, Beamte, Militärs, Gewerkschafter usw, und alle, welche die Nazis ablehnten, wurden verhaftet und ins KZ gebracht, bzw. teilweise ermordet.

Eine militärische Gegenwehr erschien der österreichischen Regierung sinnlos, auf Grund der Machtverhältnisse.

Und der Staat Österreich wurde weltweit in Stich gelassen, einzig Mexiko (!) protestierte.

Daß ein - nicht zu kleiner - Teil der österreichischen Bevölkerung dies willkommen geheißen hat, liegt eher daran, daß ja keineswegs verkündet wurde, man plane einen Weltkrieg anzuzetteln und alle Juden zu ermorden.

Auch die deutsche Bevölkerung wurde ja darüber informiert.

Daß unter den schlimmsten Nazi-Tätern viele Österreicher waren, liegt eher daran, daß diese bereits in den 30er-Jahren auf Grund des Verbotes der NSDAP in Österreich nach Deutschland geflüchtet sind und schon dort Karriere gemacht haben....

0
und den 2. Weltkrieg auch angefangen und verloren?

Ich sage dazu, dass das falsch ist.

Österreich hat nach WWI ja auch ziemlich viel verloren. Und das das ein Weltkrieg wurde kann Österreich nicht viel für, jede Nation wollte diesen Krieg.

aber den 1. , und den zweiten mit Deutschland zusammen

0
@Legion73

ja das sagt man immer, wenn man Verlierer ist. Wenn man Gewinner wäre, dann natürlich nicht.

0
@adelaide196970

Ja die Christdemokrtatische Diktatur die gegen die Nationalsozialisten im eigenen Land gekämpft hat war sicher sehr glücklich gestürzt zu werden

0

Naja beim ersten war Österreich nur der Sündenbock. Beim Zweiten war es Geschichtlich gesehen Deutschland, Österreich zählt nämlich als das "erste Kriegsopfer" naja so kann man geschichtliche "Faktenlage" auch ändern, geh einfach mit den Soviets saufen

Mfg DP

Österreich wurde von den Siegermächten 1945 auch aufgeteilt, da es verloren hatte.

0
@adelaide196970

Da verdrehst und ein bisschen Fakten befürchte ich, offiziell nicht da es verloren hat, sondern laut Moskauer Deklaration, da es erstes Kriegsopfer war und wieder aufgebaut werden muss

0
@DERMINATORE

ja so wird es dann später dargestellt, da hat man schön den Kopf aus der Schlinge gezogen.

0
@adelaide196970

Ich streite natürlich nicht ab das viele Österreicher den Nationalsozialismus mit freuden aufgenommen haben. Ich traue mich sogar zu behaupten das sie mit freuden dafür gekämpft haben, aber dennoch wäre es faktisch falsch zu sagen, das Österreich mit dem ganzen begonnen hätte.

0
@adelaide196970

Allein hab ich ja nicht gesagt, dennoch hat Österreich ja zu der zeit nichtmal existiert. Das wär ja genau so zu sagen die sovietunion hätte 2014 Kiev angegriffen. was nicht existiert kann auch nichts machen.

0
@DERMINATORE

ja wenn Frl. Müller heiratet, dann heißt sie Schultze und dann kann Frau Schultze für den Mord vorher nicht mehr bestraft werden, weil Frau Schultze da ja noch nicht existierte.

0
@adelaide196970

Naja frau schultze kann abee dennoch für sich selbst entscheiden, das konnte ex Österreich nicht mehr

0

WW1, richtig. Und wurde dafür auch komplett zersägt.

Den Zweiten hat Österreich angefangen... Aha.... Also ein Land das garnicht mehr existierte...
So kann man die Realität natürlich auch verdrehen.

Deutschland hat zusammen mit Österreich angefangen und darum wurde es auch nach Kriegsende von den Siegermächten aufgeteilt, da Krieg verloren.

0
@Kuestenflieger

Ich glaub´ der hat ´nen Komplex oder so.
Richtig komischer Typ. Der schnallt irgendwie garnichts.

1

Was möchtest Du wissen?