Österreich- Der Weg der Republik"?

Was ist genau deine Frage - bzw. kannst du diese so formulieren, sodass wir sie verstehen?

ich möchte die Entwicklung Österreichs hin zur Demokratie und zur Staatsform er Republik wissen. Einfach in so einem kurzen Überblick

3 Antworten

Es gab 2 Republiken, die erste wurde 1919 gegründet und Endete 1938 mit dem Anschluss an Deutschland.

Wesentlicher Bestandteil der erste Rebublik war die ersatzlose Enteignung des Hauses Habsburg.

Dennoch legte genau dieses schon 1943 den Grundstein für die 2 Rebublik, da wegen einer Intervention diese Adelsfamilie Österreich auf die Liste der zu befreienden Länder kam.

Vorsprache beim US President.

Es wurden in den USA damals sogar Briefmarken mit den zu befreienden Ländern herausgegeben, wo es auch eine von Österreich gab.

Du erst wurde das Land nach 1945 aufgeteilt in Tirol und Vorarlberg spassen die Amerikaner in der Steiermark und Burgenland die Russen.

Weil Österreich nich wie das zu befreiende Polen von der UdSSR von einem Alleirten bestzt war, der Umstand, dass die USA der UdSSR keinen Zugang nach Italien gewähren wollte und Österreich formell als zu befreiendens Land galt wurde 1955 vereinbart, dass alle Alleirten Truppen abziehen, Österreich neutral wird, also weder der Nato noch den Warschauer Pakt beitreten darf, zwar eine Armee, aber weder Atomwaffen, noch Raketen haben darf.

Das war die Gründungsphase der 2. Rebublik.

Der Anschluss fand 1938 - nicht 1936 statt!

2
@HelpMePls2k

Ok danke , 1936 war dann das entmilitarisierte Rheinland.

Es ist noch anzumerken, dass Österreich bis dahin Linksverkehr hätte.

1
@Schlauerfuchs

Richtig, dies geschah mit dem Inkrafttreten der deutschen Straßenverkehrsordnung.

Meines Wissens nach hatte aber das Land Kärnten aber bereits schon 1935, auf Rechtsverkehr umgestellt.

1

Nach dem die Österreichisch-Ungarische Monarchie zerfallen ist, entstanden aus den Bruchstücken der ehemaligen Union sehr viele neue Staaten.

Eines dieser neuen Staaten war die sogenannte Republik Deutschösterreich, welche aus mehrheitlich deutschsprachigen Gebieten bestand und fast mit den heutigen Grenzen deckungsgleich gewesen ist - auch wenn es Gebietsansprüche auf Teile Böhmens und Mährens hatte.

Der Staat Deutschösterreich wurde sehr schnell in Republik Österreich umbenannt. Man spricht heute von der "Ersten Republik". Die Erste Republik wurde im Zuge des sogenannten österreichischen Bürgerkriegs, Volksaufständen und Putschversuchen der 1930er Jahre, zum austrofaschistischen "Bundesstaat Österreich", welcher 1938 an das Dritte Reich angegliedert wurde.

Nach dem Zweiten Weltkrieg (nach 1945) wurde Österreich von den allierten Siegermächten besetzt. Mit der Unterzeichnung des Staatsvertrages im Jahr 1955, erhielt die Republik Österreich volle staatliche Souveränität zurück.

Hoffe du kannst etwas damit anfangen!

Gruß!

Woher ich das weiß:Recherche

Das ist ein lustiger Weg!

Vom Kaiserreich, das im ersten WK geschlagen und in seine Einzelteile zerrissen wurde, über die Rückführung ins Deutsche Reich, dem wiederherausreißen aus dem Reich und einer jahrelangen Besatzung durch USA und SOV.

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite seit Jahren als Parteimitglied der AfD

Was möchtest Du wissen?