örtliche betäubung einen tag vorher kffn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde es an deiner stelle lassen. Die Drogen könnten Komplikationen aufbringen und natürlich werden die Ärzte dich dann auf alles Prüfen + auf Drogen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist mir egal, was ihr euch da durch eure Lungen zieht !

Grundsätzlich ist es so :

Ihr gebraucht "Illegale Betäubungsmittel", und die sind es deshalb, weil sie die gewünschten Wirkungen von herkömmlichen (Notfall-)Medikamenten verstärken und/oder aufheben können - das selbe gilt für die Nebenwirkungen. 

Im Endeffekt sind die sogenannten Wechselwirkungen schwer Kalkulierbar und können TÖTLICH enden !

Auch Nikotin aus normalen Zigaretten kann da unerwünscht sein (Ärztliche Anweisungen beachten) !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil der Rausch vorbei ist heißt es nicht das es im Blut ist.

Das ist ja nicht umsonst noch länger nachweisbar.

Ich würde das einfach lassen weil man nicht weiß ob es Komplikationen geben kann. der Arzt geht davon aus das du Nüchtern bist. und dazu gehört eben auch kein Alkohol im Blut und keine Drogen.

Ich meine ist es so schwer darauf zu verzichten das du überhaupt fragen musst? reicht nicht einfach die reine vorsicht als Grund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gluehstrmpfHVC
09.08.2016, 17:49

Er hat gesagt ich darf vorher essen

Ich würde drauf verzichten aber heute habe ich Sturmfrei und mein Kumpel hat ziemlich viel und heute wäre einfach perfekt sonst wäre es kein problem, ich kiffe nur gelegentlich

0

Wenn du nicht zu jung bist weist du selbst das du es dir besser verkneifen solltest. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?