Ölwechsel hinauszögern

4 Antworten

Bei den Intervallen gibts immer zwei Möglichkeiten: Entweder die gefahrenen Kilometer oder eine Zeitspanne. Wahrscheinlich kommt bei deiner fahrweise die Zeitspanne zum tragen. Allerdings verursachen viele Kurzstrecken auch ein mehr an Kondenswasserbildung und Kraftstoffrückständen im Motoröl. Würde dir hier also zu einem Ölwechsel raten - dein Motor wirds dir danken.

Mach dir keine Gedanken, das Öl hält ewig, nur der Filter sollte regelmässig getauscht werden. Aber ich denke wenn die Kilometerleistung nicht so hoch ist hält auch der ne ganze Weile.

Bei einem alten Polo dürfte der Intervall bei 5000 km liegen, wieviel km bist Du denn schon drüber? Bis September ist jedenfalls viel zu lange. 1000 kann man ja mal überziehen aber mehr solltest Du nicht.

Ich habe nur eine Zeitspanne als Angabe. Fahre im Jahr so 9000 km

0

Gerade bei Kurzstrecken und älteren Motoren sollte man öfter das Öl wechseln, weil hier der Verschleiß höher und der Verschmutzungsgrad größer ist.

Aber zöger ruhig weiter hinaus, mehr als ein Motorschaden kann nicht bei rumkommen, bei einem 94er Polo ist das nicht weiter tragisch. Nur für die Abwrackprämie kommst du ein Jahr zu spät.

Tolle Antwort. Ich hab ja als Student auch so viel Geld übrig

0
@Racoon88

Genau dann sollte man nicht an der falschen Stelle sparen.

Ölwechsel: 50 €

Neuer Motor: 1000 €

0
@Welfensammler

Neuen Motor gibts nicht.^^ Für 1000Euro bekommst ja schon einen älteren gebrauchten....

0
@Racoon88

Ja, das meinte ich ja. Der Motor kostet beim Schrotti ca. 500 € + Einbaukosten.

Ein neuer Motor ab Vauweh liegt so bei 2500 € + Einbau.

0

Was möchtest Du wissen?