Ölwechsel BMW E46 bei freie Werkstatt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Das ginge auch, aber die Frage ist, ob das wirklich günstiger ist -----> die Freien haben angezogen, die Vertragswerkstätten wurden etwas preiswerter. Ich würde mir vorher Angebote einholen!

Gerade für ältere Modelle wie den E46 kann es Sinn machen, sich umzuhören, weil die Vertragswerkstätten für ältere Baureihen günstige Angebote haben. Auch mein inzwischen verstorbener Großonkel mit seinem E39 523i von 1997 hat diese genutzt, nachdem er Preise verglich.

Gute Fahrt weiterhin :)

Das kann jede freie Meisterwerkstatt. Den Serviceintervall zurückzusetzen ist kein Kunststück. Das geht ganz einfach über dein Kombiinstrument. 
Jedoch wird der Ölwechsel nicht der einzige Service sein was fällig ist. Das kann man jedoch auch alles über das Kombiinstrument auslesen. 

Das kann man sogar selbst machen. Castrol Edge 0W40 5 Liter kosten gerade mal 41 Euro bei Amazon (hat die nötige Freigabe und ist das derzeit beste Öl, das für den Wagen ab Werk zulässig ist). Mit einem Mannol Öl kostet es sogar nur 20 Euro.... ein Filter kostet keine 10 Euro.

Mit Filter also 30-50 Euro... kostet in der Werstatt gerne das doppelte und Ölwechsel ist keine Raketenwissenschaft.

Der BMW E 46 tut sich mit 5W40 besser. In der Fachwerkstatt wo ich eine Zeit lang gearbeitet habe was das das gängigste Öl für die Benzinmotoren. 0w40 ist im kalten doch etwas zu dünnflüssig. 

0
@Klaudrian

Die Argumentation halte ich für unsinnig. 5W40 ist wesentlich preiswerter, ohne sehr viel schlechter zu sein. Rein "technisch" ist aber ein 0W-40 besser, da es fast immer einen ordentlichen PAO-Anteil (das gute alte "Vollsynthetik")  enthält und das ist und bleibt das beste Grundöl. 5W-40 sind fast immer überwiegend auf HC-Ölen aufgebaut. Auch nicht schlecht aber nicht das selbe - insbesondere die Oxidationsbeständigkeit und damit die Lebensdauer sovie der HTHS (Hochtemperatur-Scherfestigkeit) von PAO sind besser.

0

Na sicher geht das! Ölwechsel ist Standard, das muss jede Werkstatt können. Und die Serviceintervallanzeige zurücksetzen geht bei jedem mir bekannten KFZ auch ohne geheime Herstellergeräte (nämlich über den BC selbst - wenn man die richtigen Tastendrücke kennt).

Das kannst du über alle machen habe
Damals bei meinem e46 alles selber gemacht .hab castrol 5w-30 immer genommen .denn service Reste kannst du beim youtube anschauen wie machen das macht.

ich mach alles bei ATU  und es ist vom Ablauf das gleiche wie bei Ford.

kannst ja bei der freien das öl auch bestimmen, welches eingefüllt werden soll, und vorher fragen ob der BC zurückgesetzt wird.

Oje. Wenn ich das schon höre. Ich hatte schon genug bekanntschaft mit Fahrzeugen wo bei ATU waren. Der Service war oft schlecht durchgeführt. Die schrauben werden deutlich zu stark fest gemacht. Bei einem Wagen war sogar mal die Ölablasschraube mit Dichtmasse versehen weil das Gewinde beschädigt wurde. 

0

Klar, Ölwechsel kann jede Werkstatt.

Das könnte sogar dein Schrauberkumpel günstig für dich machen (sofern du einen hast)

Was möchtest Du wissen?